Expo/Lissabon:Schon über eine Mio Besucher im Österreich-Pavillon

Expo-Teilnahme steigert Österreichs Bekanntheitsgrad weltweit

Wien (PWK) - "Schon mehr als eine Million Menschen aus aller Welt hat den Österreich-Pavillon auf der Weltausstellung Lissabon seit der Eröffnung am 22.Mai besucht", teilt der Leiter des Pavillons, Hartmut Komposch vom WIFI Österreich mit. Der Besucherstrom habe in letzter Zeit stark zugenommen, täglich werden rund 16.000 Besucher gezählt. Bis zum Ende der Weltausstellung am 30. September rechnet Komposch mit einer Gesamtbesucherzahl von insgesamt 1,5 Mio Menschen. ****

"Der weltweite Bekanntheitsgrad Österreichs wird durch die Expo-Beteiligung stark erhöht", meint Komposch. Den Besuchern werden nicht nur die Naturschönheiten Österreichs, sondern auch wichtige Teile der österreichischen Wirtschaft nähergebracht.

Hauptattraktionen des Österreich-Pavillons sind das Modell Rogner Bad Blumau sowie der weltgrößte Lapislazuli, der von Prof. Hans Muhr zu einem Brunnen ausgearbeitet wurde. Vor der Mineralwasserbar - dem Herzstück des Pavillons - stehen regelmäßig lange Warteschlangen.

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ/WIFI
Tel: 50105/3622

Dr. KOmposch

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK