Wenn der Roboter durchs virtuelle Wohnzimmer wandert...

Hameln (ots) - ArCon 4.0 - Visuelle Architektur, die neueste Version der erfolgreichen Software für die 3D-Planung und Konstruktion von Eigenheimen und Bauvorhaben

Die mb Software AG stellt die neue Version 4.0/4.0+ auf der CeBIT Home'98 vor. ArCon - d.h. Planung, Konstruktion, Visualisierung von der Wohnung bis hin zum komplexen Bauvorhaben, alles dreidimensional und mit realistischen Lichteffekten, einschließlich Online-Durchwandern und Videoanimation. In der neuen Version wurden vier Schwerpunkte gelegt:

- wichtige und nutzbringende Features im Konstruktionsmodus,

- mehr Möglichkeiten im Designmodus und in der Animation

- Kopplung zu eLines für die Zusammenstellung und Nachbearbeitung von Plänen

- offene Programmarchitektur durch eine umfangreiche DCOM-Schnittstelle

Bauvorhaben modern planen und per Mausklick visualisieren

Mit ArCon kann der Bauherr und der Architekt, aber auch der Fertighaus- oder Möbelhersteller, also jeder, der mit Planen und Gestalten zu tun hat, seine kreativen Ideen verwirklichen und anschaulich machen, noch ehe der erste Baustein gesetzt ist.

Pläne, Grundrisse, Ansichten und Schnitte sind durch ihre Zweidimensionalität für die menschliche Vorstellung in vielen Beziehungen eingeschränkt. Das Zeitalter der Computer eröffnet durch dreidimensionales Planen und computerunterstütztes Design völlig neue Dialogmöglichkeiten zwischen Architekten und Bauherren, Planern und Kunden.

ArCon vermittelt eine räumliche Vorstellung, denn das Konstruieren erfolgt dreidimensional und nimmt Abstand vom herkömmlichen Linienzeichnen.

Ermöglicht wird dieses durch den objektorientierten Programmkern in Verbindung mit modernster Technologie für das grafische Aufbereiten von CAD-Daten. Per Maus oder Joystick "bewegt" sich der Betrachter, alle Innenräume und Außenanlagen sind "begehbar". Somit hat der Architekt als auch der Bauherr ein Werkzeug zum Planen, Konstruieren und zum Visualisieren, also zum Erlebbarmachen dessen, was eigentlich noch gar nicht real ist, sondern vorerst allein aus der Vorstellung am Bildschirm entsteht.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Die Planung und Konstruktion wird für den Anwender deutlich leichter, Ergebnisse werden schneller erzielt.

Durch eine effektvolle Visualisierung und Präsentation erhält der Bauherr eine realitätsnahe Vorstellung der Architekturplanung. Mißverständnisse werden vermeidbar. Baukosten sind jederzeit überschau- und kalkulierbar.

Die praxiserprobte, langjährige CAD-Erfahrung von mb spiegelt sich in dieser Software zum Entwerfen, Konstruieren, Visualisieren und Berechnen von Massen und Kosten wider.

Von Grundriß, Ansichten und Schnitten über professionelle Treppen-und Dachkonstruktionen und eine komplette Inneneinrichtung mit über 3.000 Objekten und Oberflächenstrukturen bis hin zur 3D-Visualisierung mit Durchwandern der Innenräume und Außenanlagen -ArCon - Visuelle Architektur wird allen Anwendungsansprüchen gerecht.

In der neuen Version können jetzt auch bewegte Objekte dargestellt werden. Somit kann sich die Schranktür automatisch öffnen oder ein Roboter wandert durchs Wohnzimmer...

Abdruck frei - Belegexemplar erbeten

ots Originaltext: mb Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen bei:

mb Software AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stephanie Foß,
Hermannstraße 1, D-31785 Hameln
Tel: 05151/900-134, Fax: 05151/900-190
E-Mail: fo@mb-software.de
Internet http://www.mb-software.de

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/03