Philosophicum Lech: Im Rausch der Sinne - Kunst zwischen Animation und Askese

Lech/Wien (OTS) - Nach dem Erfolg des ersten Philosophicums im vergangenen Jahr, veranstaltet die Gemeinde Lech, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, vom 17. bis 20. September 1998, das zweite Symposion.

Konrad Paul Liessmann versteht es ein Konzept vorzulegen, das nicht nur einem Fachpublikum gerecht wird, sondern einer Zuhörerschaft, die interessiert ist, an Themen zur Entwicklung der Gesellschaft und an Fragen zum Stand von Kunst und Kultur am Ende dieses Jahrhunderts.

"Im Rausch der Sinne - Kunst zwischen Animation und Askese". Zu diesem Titel, werden renommierte Autoren, Wissenschaftler und Philosophenüber ihre Untersuchungen zu spezifischen Themenkreisen berichten, u.a. Oskar Bätschmann, Rudolf Burger, Anne-Marie Bonnet, Boris Groys, UlfPoschardt und Cornelia Klinger.

Kunst, traditionell ein Fest der Sinne, hat sich in der Modernevielfach zu einem gedanklichen Erfahrungsprozeß verwandelt. An die Stelle von rauschhafter Ekstase sind Askese und Konzentration auf das Wesentliche gerückt. Die sich hieraus ergebenden Spannungen will dasdiesjährige Symposion ausloten.

Wunderschöne Landschaft, intellektueller Diskurs und Gastlichkeit,die höchste Erwartungen erfüllt, wirken zusammen und laden ein zum Mehrsparten-Genuß für Körper und Geist. ZumErlebnis-Rahmenprogramm gehören u.a. auch eine DJ-Session mit Kalle Laar in den "Katakomben"von Oberlech und eine Abendlesung mit Christoph Ransmayr. Doch ein Fest!

Information und Anmeldung: Lech-Tourismus,
A-6764 Lech am Arlberg,
Tel: 05583 2161,
Fax: 05583 3155,
e-mail: lech-info@lech.at,
Internet: www.lech.at
Tagungsort und Tagungsbüro: Romantik Hotel Krone,
A-6764 Lech amArlberg Tagungsgebühren: Symposionsgebühr (inkl.aller Referate und Lesungen, Eröffnungscocktail, Pausengetränke und -verpflegung, "Vorarlberg Brunch"): ÖS 1.500,-- (Studenten: ÖS 750,--)

Rückfragen & Kontakt:

Pfeilgasse 21/10,
A-1080 Wien,
Tel/Fax: +43 1 405 30 87,
e-mail: ute.weber@eunet.at

Ute Weber, PR & Kulturmanagement,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS