138 Kurse für berufliche Weiterbildung

WIFI NÖ verstärkt Qualifikationsoffensive im Waldviertel

St.Pölten (NLK) - Für die berufliche Weiterbildung im Waldviertel bietet das WIFI NÖ im neuen Kursjahr 1998/99 138 Kurse an, wobei die Schwerpunkte dieser Qualifikationsoffensive im Bereich EDV und Betriebswirtschaft liegen. Die im neuen Kursbuch für das Waldviertel enthaltenen 121 Kurse im WIFI Gmünd sowie 17 weitere in Bezirksstellen und Seminarhotels bieten ein Programm von A bis Z, vom Ausbilderkurs bis zur zielorientierten Rhetorik. "Mit dem auf die Bedürfnisse der Waldviertler Wirtschaft zugeschnittenen Programm leistet das WIFI NÖ auch einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Arbeitsplätze", merkt dazu WIFI-Kurator Dr. Anton Öckher an.

Der Start in das neue Kursjahr erfolgt am 12. September mit einem neuen Lehrgang, dem Vorbereitungskurs auf die Kostenrechnerprüfung und Financial Controlling. Am 15. September steht ein kostenloser EDV-Informationsabend auf dem Programm, am 21. September beginnen die Sprachkurse mit Englisch für Anfänger.

Schwerpunkte im neuen Kursjahr sind wieder EDV-Kurse, wobei die Angebotspalette von der Vermittlung von Grundlagenkenntnissen bis zur Ausbildung zum PC-User reicht. Diese EDV-Ausbildung kann mit einem international anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden, im Rahmen des neuen WIFI-Telelernens kann man sich jetzt auch zum Microsoft Certified System Engineer ausbilden lassen.

Für den Bereich Tourismus wird in Gmünd nach zweijähriger Pause wieder der Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung im Gastgewerbe durchgeführt, neu im Programm ist die betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildung mit den Modulen "EDV im Gastgewerbe", "Tourismustrends" und "Aktive Gästebetreuung".

Neu sind auch die Pivot-Point-Junior-Seminare für den Friseurnachwuchs sowie eine WIFI-Werkmeisterschule für Berufstätige in der Fachrichtung Maschinenbau, Selbstmanagement-Seminare reichen vom Visagismus über Bach-Blüten-Intensivseminare bis zum Streßmanagement.

Das WIFI-Kursbuch für das Waldviertel ist kostenlos beim WIFI Gmünd unter der Telefonnummer 02852/52947 erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK