ce CONSUMER ELECTRONIC AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

1. Hj. sehr positive Geschäftsentwicklung

Umsatz und Ergebnis gestiegen / Überproportionales Wachstum erwartet

- Die ce CONSUMER ELECTRONIC AG, seit Juni im Handelssegment Neuer Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und weltweit einer der führenden Microchip-Broker, steigerte Umsatz und Ertrag im 1. Halbjahr 1998 nachhaltig.

Der fakturierte ce-Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 8,2% auf 20,2 Mio DM, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 12% auf 2,7 Mio DM. Daraus errechnet sich ein Gewinn pro Aktie von 1,84 DM nach IAS.

Für das Gesamtjahr rechnet Vorstandsvorsitzender Erich J. Lejeune mit überproportionalen Wachstumsraten: "Zu dem bisher üblichen Ge-schäft wie Überbestandsverkäufe, Long-term-Aufträge und Feuerwehr-geschäft engagieren wir uns seit April 1998 im Mass-Market-Chip-Ge-schäft". Für die weitere Geschäftsentwicklung besonders hervorzuheben ist die Erhöhung des Auftragsbestandes um 145%.

Der Anstieg des Cash-Flow von 3,4 Mio DM auf 36,2 Mio DM resultiert aus dem Börsengang und dem damit verbundenen Kapitalzufluss. Der Börsengang verursachte einmalige ausserordentliche Kosten von rund 3,3 Mio DM. Die Mittel, die sich zum 30.06.1998 im Umlaufvermögen befinden, werden für Beteiligungen und Übernahmen von Mitbewerbern genutzt. Die Eigenmittel stiegen auf 37,5 Mio DM bei einer Bilanzsumme von 44,3 Mio DM.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Herrn Erich J. Lejeune, Vorstandsvorsitzender. Tel. 089/9971-1001:
Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI