Neugebauer: Vertragsbedienstetenrecht rasch umsetzen

Wien (OTS) - Wenn es schon Parteisekretär Rudas für notwendig erachtet, sich in Sozailpartnerverhandlungen einzumischen, sei deutlich festgehalten:

Lieber Herr Rudas!

Ihre Behauptung die GÖD stemme sich gegen ein neues Vertragsbedienstetenrecht ist rundweg flasch!

Wahr ist vielmehr, daß es erst durch den massiven Einsatz der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst in den letzten Monaten gelungen ist, die Einkommen unserer Vertragsbediensteten deutlich zu verbessern. Wir hätten dieses Ziel schon längst unter Dach und Fach, würde die Reform nicht ständig mit parteipolitisch motivierten Absichten überfrachtet werden.

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ist nach wie vor an einem raschen Abschluß der Verhandlungen zugunsten unserer Vertragsbediensteten in einem gediegenen sozialpartnerschaftlichen Verhandlungsklima, fernab parteipolitischer Einflußnahme, interessiert.

Mit herzlichen Grüßen an das Parteisekretariat

Fritz Neugebauer

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst,
Büro des Vorsitzenden,
Fritz Neugebauer
Tel.: 01/534 54/279

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG/OTS