"European Union Youth Orchestra" gastiert in Österreich

Konzerte mit den besten Nachwuchsmusikern Europas unter Leitung von Vladimir Ashkenaze in Graz und Wien

Wien (OTS) - Auf Einladung des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten wird das "European Youth Orchestra" aus Anlaß der österreichischen Ratspräsidentschaft im Rahmen seiner europaweiten Sommer-Tournee auch zwei Konzerte in Österreich geben. Am 29. August 1998, um 19.15 Uhr werden die besten Nachwuchsmusiker Europas in den Schloßberg-Kasematten in Graz sowie am 30. August 1998, um 11.00 Uhr im Wiener Musikverein gastieren.

Das Repertoire der Konzerte, die vom weltbekannten Dirigenten Vladimir Ashkenaze geleitet werden, umfaßt Kompositionen von Haydn, Mozart und Richard Strauß. Das Orchester wird bei beiden Aufführungen von der jungen österreichischen Pianistin Ingeborg Beladaszti sowie den Wiener Sängerknaben begleitet.

Das European Union Youth Orchestra wurde 1976 auf der Initiative des Europäischen Parlaments unter der musikalischen Leitung von Claudio Abbado gegründet und zählt heute zu den besten Orchestern der Welt. Das EUYO besteht aus 140 jungen Musikern zwischen 14 und 23 Jahren, die aus den 15 Mitgliedstaaten der Europäischen Union stammen und die jedes Jahr neu ausgewählt werden. Seit seiner Gründung kann das EUYO auf die Kooperation mit zahlreichen weltbekannten Dirigenten und Solisten, u.a. Herbert von Karajan, Leonard Bernstein, Daniel Barenboim, Sir Georg Solti sowie Yehudi Menuhin und Jessye Norman verweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission, Anton
Leicht, Tel.: 01/516 18-312

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS