MICHALITSCH: "Radwegenetz in Niederösterreich wird erweitert"

"4,1 Regionalisierungsmilliarden für Radweg im Triesting- und Gölsental"

Niederösterreich, (OTS) - "Eine Expertise zum Thema "Radtourismus in Niederösterreich" hat unsere Meinung, ein hochrangiges Radwegenetz zu installieren, bestätigt. Eine Lücke im, bereits sehr dichten niederösterreichischen Radwegenetz soll jetzt geschlossen werden. Es betrifft die Route Triestingtal - Gölsental als südliche Querverbindung zwischen Kottingbrunn und Traisen", erklärte Labg. Martin Michalitsch.

Der Radweg ist im Abschnitt Hirtenberg bis Pottenstein bereits fertig. Als Gesamtprojekt planen die Gemeinden Pottenstein, Weißenbach an der Triesting, Altenmarkt an der Triesting, Kaumberg und Leobersdorf die fehlenden Radwegeabschnitte in den Bereichen Leobersdorf bzw. im Abschnitt Pottenstein über Kaumberg - Araburg bis nach Hainbrg auszubauen.

"Das Land Niederösterreich stellt dafür 4,1 Millionen Schilling als Zuschuß aus Regionalisierungsmitteln, wobei 4 Millionen Schilling das EU Ziel 2 - Gebiet betreffen, zur Verfügung. Das Projekt soll bis zum Jahr 2000 fertig sein", betonte Michalitsch.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS