transtec AG: transtec übernimmt die Firma ITP Infotech von der Porsche Holding in Salzburg / transtec verstärkt sich im Projektgeschäft

Tübingen/Spanga (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

P R E S S E M I T T E I L U N G 20.08.1998

Der Tübinger Systemhersteller transtec übernimmt rückwirkend zum
1. April 1998 von der Salzburger Porsche Holding die ITP InfoTech Projekt. Die in Stuttgart ansässige ITP InfoTech ist ein technisches Systemhaus, das größere EDV-Projekte plant, durchführt und betreut. Die ITP InfoTech ergänzt den Direktvertrieb der transtec in idealer Weise. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die ITP InfoTech Projekt, 1990 in Stuttgart gegründet, plant als

Lösungspartner für IT-Infrastruktur den Aufbau von EDV-Netzwerken und

Client-Server-Systemen. Die Projekte erreichen dabei Größenordnungen von bis zu 10.000 Computersystemen. Neben der Installation übernimmt ITP InfoTech auch die laufende Betreuung. ITP InfoTech ist in Baden-Württemberg Marktführer im öffentlichen Bereich. Im letzten Geschäftsjahr (01.04.97 - 31.03.98) erzielte das Unternehmen mit 46 Mitarbeitern einen Umsatz von 51,4 Millionen DM. Gegenüber den Vergleichszeitraum des Vorjahres wuchs ITP InfoTech 1997/98 um über 30 Prozent.

transtec Geschäftserweiterung durch Projektgeschäft Erschließung vom Projektmarkt

Dank der Übernahme von ITP InfoTech verstärkt sich die Position der transtec AG gerade im Projektgeschäft. transtec Vorstandschef Bernhard Bruscha ist optimistisch: "transtec ist jetzt in der Lage, sämtlichen Auftragsanfragen gerecht zu werden. Nicht nur mit individuell gefertigten Spezialsystemen, die wir anbieten. Sondern wir können zukünftig auch Aufträge mit größeren Stückzahlen einschließlich kompletter Betreuung und Installation kundengerecht abwickeln." Bruscha weiter: "Beide Unternehmen ergänzen sich sehr gut in der Kundenstruktur und in der Marktausrichtung. Bei den Produkten, der räumlichen Nähe und dem umfassenden Know-how der Mitarbeiter profitieren wir von einander." Synergieeffekte in Administration, Vertrieb, Logistik und Beschaffung sind vorhanden.

Matthias Filbinger, der weiterhin die Geschäftsleitung der ITP InfoTech inne haben wird, hat diese Lösung "von der ersten Stunde an als ideal" empfunden. "Da wir jetzt zur transtec gehören, eröffnet sich für ITP InfoTech Projekt ein bundesweiter Markt. Wir können jetzt mit Nachdruck expandieren." Die Entwicklungschancen und Perspektiven der 46 Mitarbeiter seien hervorragend. "Mit transtec, einem soliden und expansionsstarken Unternehmen, wird ITP InfoTech Projekt in eine Konzernstruktur eingegliedert, in dem unser Potential noch besser erschlossen werden kann".

Firmenprofil transtec AG

Die transtec AG, seit April 1998 am Neuen Markt in Frankfurt notiert, ist als Systemhersteller und Computerdirektanbieter schon 18 Jahre im Markt etabliert. Schnell, flexibel und individuell fertigt transtec Systeme, Rechner- und Speicherlösungen. Netzwerkkomponenten, Zubehör und Peripheriegeräte runden das Angebot ab. transtec ist europaweit aktiv, neben Deutschland auch in der Schweiz, in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Österreich. Und bald auch in Schweden: Mit dem Systemhaus Exo Data ist ein Letter of Intend hinsichtlich einer Firmenübernahme unterzeichnet worden.

Rückfragen an: Claudia Bosch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Waldhörnlestr. 18, 72072 Tübingen Telefon: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02