HWAG : Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

o. O. (ots - Ad hoc-Service)

Umsatz - und Gewinnwachstum nimmt erheblich zu

Konzern

Im laufenden Geschäftsjahr hat das Umsatz- und Gewinnwachstum des HWAG Hanseatischen Wertpapierhandelshaus AG-Konzerns deutlich zugenommen.

Das kumulierte Halbjahresergebnis 1998 der Einzelgesellschaften stellt sich im Vergleich zu 1997 wie folgt dar:

in TDM per 30.6.1997 per 30.6.1998 (+/-) ------------------------------------------------------------------

Provisionen (Courtage) 4.612 5.280 + 14,5 %
Market Making/Betreuertätigkeit/Eigenhandel 2.573 5.362 + 108,4 % Vermögensberatung 160 392 + 145,0 %
Zweitmarkt für Beteiligungen 0 39 --- Emissionsbegleitung/Konsortialgeschäft 0 25 ---

vor Steuern 3.432 5.724 + 66,8 %

---------------------------------------------------------------------

AG

Es ergibt sich in der HWAG ein Halbjahresergebnis von TDM 2.803 nach Steuern. Dies entspricht einem Ergebnis pro Aktie nach DVFA von DM 2,40.

Die HWAG wird im zweiten Halbjahr 1998, bei gleichem positiven Geschäftsverlauf und durch zusätzliche Umsätze aus den neuen Geschäftsfeldern (Zweitmarkt für Beteiligungen und Emissionsbegleitung/Konsortialgeschäft), das Umsatz- und Ertragswachstum weiter steigern können.

Der Umsatz im Zweitmarkt für Beteiligungen (Immobilienfonds und Schiffsbeteiligungen ) konnte per 17.8.98 auf nunmehr nominal TDM 3.590 erhöht werden. Dies entspricht einer Steigerung von TDM 1.590 ( + 79,5 % ) gegenüber dem Stand per 30.6.1998. Die HWAG sieht die Entwicklung durch das ansteigende Listing weiterer, namhafter Fonds-Initiatoren positiv.

Für das IV. Quartal 1998 ist mit den ersten Börsengängen sowie weiteren Privat-Placements zu rechnen, soweit die allgemeine Börsenlage den Interessen der Emittenten nicht entgegensteht. Konkrete Verhandlungen mit mehreren Gesellschaften schließen eine weitere Emissionsbegleitung Anfang 1999 nicht aus.

Die HWAG wird die durch den eigenen Börsengang zugeflossene Liquidität nutzen, um ihr Geschäftsfeld strategisch zu erweitern. Auch dies wird die Ertragsentwicklung noch 1998 positiv unterstützen.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08