AIXTRON AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Aachen (ots-ad hoc-Service ) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

AIXTRON Starker Anstieg von Umsatz
und Gewinn im 1. Hj. - Erhöhung des Forecasts für 1998 Aachen, 18. August 1998. AIXTRON - Weltmarkt- und Technologieführer bei MOCVD-Anlagen - setzt im 2. Qtl. 1998 die positive Entwicklung des Vorjahres fort: Nach US-GAAP betrug der Konzernumsatz für das 1. Hj. 54 Mio. DM. Vor Steuern wurde ein Ergebnis von 14,1 Mio. DM erzielt, nach Steuern 6,4 Mio. DM. Der Konzernüberschuß nach HGB erhöhte sich im 1. Hj. 1998 um 40 % auf 5,9 Mio. DM nach 4,2 Mio. DM im Vj. Das geplante Ergebnis für das 1. Hj. 1998 wurde somit um 18 % übertroffen. Das "Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit" lag mit 13,0 Mio. DM bereits nach dem 1. Hj. 1998 auf dem gleichen Niveau wie das des Gesamtjahres 1997, wenn die Einmalkosten der im Mai 1998 durchgeführten Kapitalerhöhung (Aktiensplit) eliminiert werden. Die Umsatzrendite des Konzerns lag im 1. Hj. 1998 bei 10,9 %. Stark entwickelte sich der Cash-Flow nach DVFA/SG auf 6,4 Mio. DM nach 4,8 Mio. DM im 1. Hj. 1997. Aufgrund der hervorragenden Zwischenbilanz erhöht AIXTRON seine Prognosen zum Gesamtergebnis nach HGB für 1998: Zum Jahresende erwartet der Vorstand einen Umsatz in Höhe von 105 Mio. DM, was einer Steigerung von 35 % ggü. Vj. entspricht. Der Konzernjahresüberschuß nach DVFA/SG wird sich dabei überproportional um 64 % auf 10,5 Mio. DM bzw. das DVFA- Ergebnis je Aktie auf 2,10 DM steigern. Den Umsatz- und Gewin nerwartungen für das 2. Halbjahr 1998 liegt dabei ein Plankurs für den US-Dollar von 1,65 DM zugrunde. Für das erste Halbjahr 1998 wurde mit einem Durchschnittskurs von 1,81 DM für den US- Dollar fakturiert. Nach wie vor werden ca. 60 % der Umsätze des Konzerns in US-Dollar abgerechnet. Weiterhin gute Geschäftsentwicklung durch ausgezeichnete Auftragslage: Per Ende Juli 1998 lagen Aufträge von über 76 Mio. DM vor. Insgesamt hat AIXTRON im 1. Hj. 1998 127 % mehr Umsatz erzielt, als der US-Hauptwettbewerber mit MOCVD-Anlagen erwirtschaften konnte. AIXTRON wird seinen Vorsprung bei der globalen Marktführerschaft bis zum Jahresende weiter ausgebaut haben.

Für weitere Informationen: Dr. Claus Ehrenbeck Manager Investor Relations Tel: +49 (241) 8909-444 Fax: +49 (241) 8909-445 AIXTRON AG E-mail: ehraixtron.com Kackertstr. 15 - 17 http://www.aixtron.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI