Jugend- und Veranstaltungszentrum in Retz

Stadterneuerung NÖ unterstützt Umbau

St.Pölten (NLK) - Organisiert in Form eines Vereines, hat sich
eine Gruppe Jugendlicher in Retz die Adaptierung des ehemaligen Vereinshauskinos für Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen zum Ziel gesetzt. Bisher mangelte es an geeigneten Räumlichkeiten für diese kulturellen Aktivitäten. Die NÖ Stadterneuerung hat den Jugendlichen für den Umbau ihres neuen Treffpunktes nun einen Betrag von 270.000 Schilling zur Verfügung gestellt.

Die Arbeiten werden von den Jugendlichen selbst durchgeführt, nur wenn nicht anders möglich, werden Professionisten beigezogen oder auf die Hilfe der Gemeinde in Form des örtlichen Bauhofes zurückgegriffen. Geplant ist der Einbau sanitärer Anlagen, einer Kochmöglichkeit und die Abtrennung eines kleinen Raumes für gemütliches Beisammensein. Das restliche Gebäude soll in Form eines großen Raumes für diverse Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Die Anlage wird behindertengerecht ausgeführt.

Die Renovierungsarbeiten an dem kulturhistorisch wertvollen, jedoch desolaten Gebäude eines ehemaligen Schüttkastens und späteren Vereinshauskinos sollen bis Mitte 1999 beendet sein. Die Stadterneuerung will mit der Umsetzung dieses Projektes die für eine Stadt und ihre Zukunft so wichtige Bevölkerungsgruppe der Jugend unterstützen und gleichzeitig eine Aufwertung der Stadt Retz im kulturellen Bereich herbeiführen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK