Ericsson deutlicher Marktführer bei Mobilnetzen

Wien (OTS) - Wie aus einem Bericht der angesehenen englischen Fachzeitschrift "Global Mobile" hervorgeht, konnte Ericsson seine Position als weltweiter Marktführer im Bereich "Mobilnetze" weiter ausbauen. Im ersten Halbjahr 1998 konnte der Konzern 45,4 Prozent aller Infrastrukturaufträge für Mobilkommunikationssysteme weltweit für sich verbuchen. Insgesamt wurden in der ersten Jahreshälfte 1998 Aufträge im Wert von 12,64 Milliarden USD ausgeschrieben, gegenüber 8,84 Milliarden im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Nach Ericsson rangiert Nokia mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent an zweiter Stelle, gefolgt von Lucent mit 14,4 Prozent.

Ansprechpartner: Dir. Prok. Ing. Gerhard Gindl,

Unternehmenssprecher
Ericsson Austria AG
Pottendorfer Straße 25-26
1120 Wien
Tel. 811 00-4046

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESA/OTS