Kinowelt Medien AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Kinowelt: Hervorragende Ergebnisse
im 1. Halbjahr

Die Kinowelt Medien AG kann auf ein erfolgreiches 1. Halbjahr '98 zurückblicken. Die wichtigsten Ereignisse auf einen Blick: Das Unternehmen verzeichnete einen starken Anstieg von Wachstums- und Ertragskraft: Es wurde ein Umsatz von 87,1 Millionen Mark ('97: 49,2 Mio. DM/+ 77 Prozent) sowie ein Betriebsergebnis von 5,0 Millionen Mark ('97: 1,9 Mio. DM / + 161 Prozent) erzielt. Das Ergebnis DVFA/SG je Aktie betrug 0,49 Mark ('97: 0,04 DM/ + 1.106 Prozent). Die Eigenkapitalquote ist auf 33 Prozent gestiegen. Insgesamt schloß Kinowelt Verträge über Filmlizenzrechte im Wert von 100 Millionen Mark ab. Das Unternehmen konnte seine Marktposition erheblich ausbauen und ist jetzt Nummer Eins unter den unabhängigen deutschen Filmverleihern. Neu gegründet wurde der ARTHAUS FILMVERLEIH für anspruchsvolle Filme. Anfang des Jahres erwarb Kinowelt das zweitgrößte unabhängige deutsche Videolabel VMP. Rückwirkend zum 1. Januar hat das Medienunternehmen die Atlas Air GmbH übernommen, den Marktführer im Inflight Entertainment in Deutschland und Österreich. Seit dem 1. Quartal ist Kinowelt mit 25 Prozent an der Progress Filmverleih GmbH (Berlin) beteiligt und hat damit Zugriff auf die Weltrechte der gesamten Filme der ehemaligen DDR (DEFA-Filmstock). Äußerst erfolgreich verlief auch der Börsengang an den Neuen Markt, mit einer Verfünffachung des Emissionskurses. Auch im 3. Quartal ist mit einer positiven Umsatzentwicklung zu rechnen. Viele erfolgversprechende Filme der Kinowelt starten erst im 2. Halbjahr; dazu gehört "Lost in Space" - der Kassenschlager, der nach 15 Wochen "Titanic" von der Spitze der US-Kinocharts verdrängte. Darüber hinaus hält der Kinoboom in Deutschland auch in diesem Jahr unvermindert an und sorgt für hohe Besucherzahlen in den Kinos. Im nächsten Quartal werden erstmals die Neuerwerbungen Atlas Air und Rialto Film in den Kinowelt-Zahlen berücksichtigt.

Ende der Mitteilung

------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI