Wieder Ozonbelastung in Niederösterreich:

Vorwarnstufe könnte erreicht werden

St.Pölten (NLK) - Niederösterreich weist aufgrund des schönen Wetters wieder eine hohe Ozonbelastung auf. Die Vorwarnstufe wurde noch nicht erreicht, weil die Werte noch nicht den Grenzwert von 0,200 mg/m3 überschreiten. Die höchsten Belastungen weisen der Großraum Wien und der Raum Wiener Neustadt auf. Gestern wurden bereits an zwei Meßstellen in Wien Werte knapp unter der Vorwarnstufe gemessen. Für heute muß man damit rechnen, daß die Ozon-Vorwarnstufe wieder erreicht wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK