Chopin-Festival ab 20. August in der Kartause Gaming

Kultur-Gustostückerl an der NÖ Eisenstraße

St.Pölten (NLK) - Das Chopin-Festival als besonderes kulturelles Ereignis der NÖ Eisenstraße findet heuer bereits zum 14. Mal statt. Das imposante historische Bauwerk des ehemaligen Kartäuserklosters Gaming, das Herzog Albrecht II. im Jahr 1330 inmitten einer der schönsten Bergregionen Österreichs gründete, wird heuer vom 20. bis 23. August ganz im Zeichen Chopins stehen. Das Festival findet in der Kirche von Gaming, in der Barockbibliothek, im Prälatensaal, in der Universitätsaula und im Bibliothekshof des Klosters statt.

Die feierliche Eröffnung des Festivals mit der Musikkapelle Gaming, dem Krakauer Volksmusik Mädchen-Ensemble und der Goldhauben Trachtengruppe Lackenhof ist für 20. August um 16 Uhr angesetzt, ab 18 Uhr folgt das Eröffnungskonzert des NÖ Tonkünstlerorchesters. Am Freitag, 21. August, folgt einem Vortrag "Frauen um Chopin" mit Klavierbegleitung von Rosario Marciano (16 Uhr) ab 21 Uhr das nächtliche Konzert "Nocturno" inklusive Lesung in der Barockbibliothek.

Am Samstag, 22. August, wird um 11 Uhr in der Pfarrkirche Gaming ein Konzert gegeben, bei dem die Mozartorgel und die polnischen Kammersänger "Affabre concinui" im Mittelpunkt stehen, ab 20 Uhr folgt in der Barockkirche ein Recital mit Rudolf Kehrer. Den Abschluß des Festivals bilden am Sonntag, 23. August, ein Recital mit Barbara Hesse-Bukowska (15 Uhr) und ein Auftritt des Slowakischen Kammerorchesters (18 Uhr).

Zudem wird von Mittwoch, 19. August, bis Montag, 24. August, ein Gruppenangebot "Klassisches Ötscherland" offeriert, bei dem u.a. eine Führung durch die Kartause Gaming, eine Schmiedevorführung im Fahrngruber-Hammer Ybbsitz, die Eröffnung des Chopin-Festivals, das Konzert des Slowakischen Kammerorchesters, eine Stadtführung in Scheibbs, eine Fahrt zum Naturpark Eibenboden, eine Bootsfahrt über den Lunzer See und eine Sessellift-Fahrt zum Ötscher-Schutzhaus auf dem Programm stehen.

Informationen und Buchungen zum "Klassischen Ötscherland" in der Kartause und beim Gästedienst Gaming (Telefon 07485/98466 und 07485/97308-12) bzw. zum Chopin-Festival u.a. in der Kartause Gaming (Telefon 07485/98466-49) sowie bei der Internationalen Chopin-Gesellschaft (Telefon 01/5122374).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK