ÖSD-Gruppe: Wesentliche Stärkung der Präsenz in Deutschland

Kooperation der ÖSD-Tochter Strohal Rotationsdruck GmbH an deutschem Druckunternehmen Kraft & Schlötels - Ausbau der internationalen Marktpositionen im Hinblick auf Privatisierung

Wien (OTS) - Die Österreichische Staatsdruckerei-Gruppe setzt
einen wesentlichen Schritt zum Ausbau ihrer Marktposition im Bereich Rollenoffsetdruck in Deutschland und zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsposition. Über das Tochterunternehmen Strohal Rotationsdruck GmbH in Müllendorf wird eine enge Kooperation, unterstützt durch eine Beteiligung am deutschen Rotationsdruckunternehmen Kraft & Schlötels in Wassenberg bei Düsseldorf, eingegangen.

"Da mit dieser Beteiligung auch weitreichende Abstimmungen in den Bereichen Marktbearbeitung, Kundenakquisition und Auftragsabwicklung verbunden sind, bedeutet dieser Schritt nicht nur eine wesentliche Stärkung des Geschäftsbereichs Industrieller Druck", betont Generaldirektor Gerhard Gehmayr. Es sei auch ein weiterer Meilenstein im Rahmen des Umstrukturierungsprozesses des Unternehmens gesetzt worden. "Durch das 'Grüne Licht' seitens unseres Eigentümers ÖIAG zur Beteiligung und künftigen engen Kooperation mit Kraft & Schlötels geht die ÖSD in die bevorstehende Privatisierung als starker, exportorientierter Druck- und Medienkonzern", so Gehmayr weiter.

Die Strohal Rotationsdruck GmbH in Müllendorf, eines der modernsten Unternehmen seiner Art in Österreich, konnte im Vorjahr einen Umsatzvon rund 550 Mio. S erzielen. Bereits im ersten vollen Geschäftsjahr lag der Exportanteil bei über 50 Prozent. Die nun anlaufende Zusammenarbeitmit Kraft & Schlötels, mit der aufgrund des ergänzenden Maschinenequipments ideale Synergievoraussetzungen gegeben sind, wird nicht nur eine wesentliche Steigerung der Exporte bringen, sondern ermöglicht auch eine Ausweitung des Dienstleistungsangebotes im Bereich der mittleren und größeren Auflagen.

Das Druckunternehmen Kraft & Schlötels ist einer der führenden verlagsunabhängigen Rotationsdrucker am deutschen Markt mit modernem Maschinenpark und langjährigen Kundenbeziehungen. Im Vorjahr konnte ein Umsatz von ca. 650 Mio. S erzielt werden.

Herr Kraft ist überzeugt, daß durch diesen Zusammenschluß eines der modernsten und leistungsfähigsten Rollenoffsetunternehmen in Europa entsteht.

Rückfragenhinweis: Generaldirektor Gerhard Gehmayr

Österreichische Staatsdruckerei AG
Telefon 01/797 89-260

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS