Tourismus begrüßt Ferienzeitendiskussion der Elternvereine

Kröll: Tourismus fordert seit langem Lockerung der starren Ferienzeiten

PWK - "Die jetzt aufgeflammte Diskussion über die Ferienzeiten wird vom Tourismus grundsätzlich begrüßt", stellt Hansjörg Kröll, Obmann der Bundessektion Tourismus und Freizeitwirtschaft, fest, da "der Tourismus seit langem eine Lockerung der starren Ferienzeiten fordert." Bekanntlich haben die Elternvereine eine Verkürzung der Sommerferien vorgeschlagen und Herbst- bzw. Winterferien zur Diskussion gestellt. ****

Rückfragen & Kontakt:

Bundessektion Tourismus
Tel.: 50105/3464

Dr. Knut Mitis

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß