SLI Inc. meldet gutes Ergebnis im 2. Quartal 1998

Canton, Mass. (ots-PRNewswire) - SLI Inc. (NYSE: SLI) meldete
gute Ergebnisse im 2. Quartal 1998 (Abschluß per 5.7.). Der Umsatz betrug 185,7 Mio. Dollar, verglichen mit 49,3 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum, in erster Linie aufgrund des Umsatzbeitrags der im September 1998 erworbenen Sylvania Lighting International (SLI bv).

Die Betriebseinnahmen zogen um 149 % auf 14,2 Mio. Dollar an, ausschl. der Kosten in Höhe von 525.000 Dollar in Verbindung mit dem stornierten Aktienangebot im 2. Quarter 1998, verglichen mit 5,7 Mio. Dollar im 2. Quartal 1997.

Die Nettoeinnahmen, ausschließlich der Kosten für das stornierte Aktienangebot, stiegen um 69 % auf 7,8 Mio. Dollar an, verglichen mit 4,6 Mio. Dollar im 2. Quartal 1997. Das ergibt Nettoeinnahmen je Aktie in Höhe von 0,26 Dollar je Aktie im 2. Quartal 1998, ausschließlich 0,01 Dollar für das Aktienangebot, verglichen mit 0,16 Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Anzahl der Stammaktien erhöhte sich um 6 % auf 30,5 Mio., verglichen mit 28,8 Mio. im 2. Quartal 1997.

Umsätze in den ersten 6 Monaten (Abschluß per 5.7.1998) zogen um 296 % auf 378,1 Mio. Dollar an. Im den ersten 6 Monaten des Vorjahres betrugen sie 95,5 Mio. Dollar.

Die Betriebseinnahmen stiegen um 124 % auf 28,6 Mio. Dollar vor Abzug der Kosten in Verbindung mit dem stornierten Aktienangebot, verglichen mit 12,8 Mio. Dollar in den ersten 6 Monaten 1997.

Die Nettoeinnahmen stiegen um 72 % auf 17,0 Mio. Dollar in den ersten 6 Monaten 1998, verglichen mit 9,8 Mio. Dollar 1996, ausschl. 325.000 Dollar nach Steuern für das stornierte Aktienangebot und 910 000 Dollar nach Steuern für andere Einnahmen im Jahr 1997.

Das ergibt einen Anstieg um 65 % im Jahre 1998 und Nettoeinhahmen je Aktie in Höhe von 0,56 Dollar gegenüber 0,34 Dollar im vorigen Jahr.

Der Bruttogewinn als Prozentsatz der Nettoumsätze im 2. Quartal 1998 betrug 30,5 %, verglichen mit 29,0 % im Vorjahreszeitraum, und in den ersten 6 Monaten 1998 30,5 % gegenüber 29,6 % 1997. Positiv wirkte sich dabei der Erwerb der SLI bv im September 1997.

Der Aufwand für Verkauf, Allgemeines und Verwaltung betrug als Prozentsatz der Nettoumsätze 1998 bisher 22,8 %, verglichen mit 17,4 % im Vorjahreszeitraum, aufgrund der im September 1997 erworbenen Infrastruktur der SLI bv. Der Aufwand im 2. Quartal fiel gegenüber dem 1. Quartal geringer aus (42,4 Mio. gegenüber 44,4 Mio. Dollar).

Zusätzliche Kostenersparnisse aufgrund der zum Zeitpunkt der Übernahme beschlossenen Reorganisationspläne werden über die nächsten 15 Monate erwartet.

Dazu Frank M. Ward, Chairman und CEO der SLI Inc.: "Ich freue mich, unseren Aktieninhabern diesepositiven Ergebnisse für das 2. Quartal 1998 mitteilen zu dürfen. Die Strategie des Firma, sowohl durch internes Wachstum, als auch durch gezielten Neuerwerb ein fokussiertes, integriertes, weltweites, ,Alles-in-einer-Hand-Beleuchtungsunternehmen zu schaffen, wird durch die Stärke unseres finanziellen Ergebnisses weiter bestätigt.

Der neuerliche Erwerb der SOCOP in Frankreich und der VCH in Großbritannien begründete eine neue, weltwekte Führungsdynamik für die Minilampenprodukte des Unternehmens, für 1999 erwartet wird. Wir gehen weiterhin davon aus, daß die langfristigen Auswirkungen des geplanten Kapitalaufwands, der weitere Umbau unserer weltweiten Produktions- und Verkaufsinfrastruktur, die Einführung neuer, technisch fortgeschrittener Produkte und die fortgesetzte Reorganisation und Kostenreduzierung zu Ergebnissen führen werden, die sich letzlich im Aktienpreis niederschlagen."

Die SLI Inc., mit Firmensitz in Canton, Massachusetts, ist ein vertikal integriertes Unternehmen, das Beleuchtungssysteme (Lampen und Zubehör) herstellt und verkäuft.

Das Unternehmen bietet ein komplettes Angebot an Lampen an:
Glühlampen, Leuchtlampen, kompakte Leuchtlampen, Hochleistungeslampen, Halogenlampen, Miniaturglühlampen, Neonröhren, LED- und Speziallampen. Hinzu kommt ein umfassendes Zubehörangebot, das Faseroptikbeleuchtungssysteme einschließt.

Das Unternehmen bedient einen vielfältigen, internationalen Kundenkreis und weltweite Märkte, es unterhält größére Produktionsstätten in 13 Ländern und ist weltweit tätig.

Mit der Ausnahme von historischen Zahlen handelt es sich bei den in dieser Pressemitteilung erwähnten Angelegenheiten um zukunftsbezogene Aussagen, die entsprechend den Vorgaben des US-Gesetzes über die Reform der Rechtstreitigkeiten im Zusammenhang mit privatem Aktienbesitz aus dem Jahre 1995 gemacht werden.

Diese zukunftsbezogenen Aussagen gehen von Annahmen aus und sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden, die sich auf das Geschäft und die Geschäftsergebnisse auswirken können, so daß die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Aussagen abweichen.

SLI INC. UND TÖCHTER

Zusammengefaßte Gewinn- und Verlustrechnung
(In Tausend Dollar, außer Aktiendaten) (Ungeprüft)

Quartal per Sechs Monate per
5.7.98 6.7.97 5.7.98 6.7.97

Nettoumsätze
185 669 49 289 378 089 95 477

Bruttogewinne
56 572 14 278 115 399 28 271

Verkaufs- allgemeiner
und Verwaltungsaufwand
42 357 8 561 86 805 15 518

Kosten des Aktien-
angebots 525 525

Betriebseinnahmen
13 690 5 717 28 069 12 753

Weiterer Aufwand (Einnahmen)
Zinsen, netto
4,072 (721) 7 259 (1 815) Minderheitsbeteiligung
48 42 159 59 Weiterer Aufwand (Einnahmen)
netto
172 (285) (143) (1 515)

Einnahmen vor
Steuern 9,398 6,681 20 794 16,024

Unternehmens-
steuern 1,880 2 031 4 159 5 266

Nettoeinnahmen
7,518 4 650 16 635 10 758

Nettoeinkommen
je Stammaktie
(verwässert):
Nettoeinkommen
vor anderem Einkommen/
Aufwand
0,26 0,16 0,56 0,34

Kosten des
Aktienangebots
(0,01) (0,01)

Weiteres Einkommen 0.03 Nettoeinkommen
je Stammaktie
(verwässert)
0,25 0,16 0,55 0,37

Gewichteter Mittelwert
Stammaktien (verwäassert)
30 503 28 764 30 297 28 943

Nettoeinkommen je Stammaktie (Grundwert):
Nettoeinkommen vor
anderem Einkommen und Aufwand
0,27 0,16 0,59 0,34

Kosten des
Aktienangebots
(0,01) (0,01)

Weiteres Einkommen 0.03 Nettoeinkommen
je Stammaktie
(Grundwert)
0,26 0,16 0,58 0,37

Gewichteter Mittelwert
Stammaktien
29 036 28 632 28 894 28 798

ots Originaltext: SLI, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Frank M. Ward, Chairman und CEO, SLI, Inc., +1-781-828-2948

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE