Friewald: NÖ erhält attraktives Reitwegenetz

Wesentlicher Impuls für Tourismus

Niederösterreich, 14.8.98 (NÖI) Ein Beispiel dafür, daß sich das Land Niederösterreich im Bereich des Tourismus sehr viel einfallen läßt, ist die Installierung eines großangelegten Reitwegenetzes. Im Most-, Wein- und Waldviertel wurden bereits Projekte genehmigt. Dabei werden die Landwirtschaft und der Tourismus, zwei wesentliche wirtschaftliche Säulen in unserem Bundesland, miteinander verknüpft, erklärte heute LAbg. Rudolf Friewald.****

In Niederösterreich gibt es eine eigene Plattform, die die Organisation für dieses Projekt überhat und über den aktuellen Stand der Entwicklungen informiert. An dem Projekt können sich
alle interessierten Betriebe beteiligen. Ein Teil des
Reitwegenetzes wird auch im Rahmen der Ziel 5b-Förderung gefördert. Je mehr Betriebe sich beteiligen, desto schneller
werden wir für unsere Reittouristen die entsprechende
Infrastruktur schaffen, so Friewald.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI