Zusammenschluß der WORKSHOP Zeitarbeit GmbH mit Kelly Services Inc.

Hamburg (ots) - Das Hamburger Zeitarbeitsunternehmen WORKSHOP Zeitarbeit GmbH sowie seine Tochtergesellschaften WORKLINE Personal-Marketing GmbH und WORKNET EDV Services GmbH schließen sich mit dem Personaldienstleister Kelly Services, Inc. aus den USA zusammen.

Die WORKSHOP-Gruppe - im Bereich Personaldienstleistungen auf den gesamten Bürobereich sowie EDV-Berufe spezialisiert -, unterhält zur Zeit Niederlassungen in Hamburg und München. Das Unternehmen besteht seit sechs Jahren und gehört heute in Hamburg zu den drei größten Anbietern im kaufmännischen Sektor.

Kelly Services, ein rund 50jähriges Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Troy, Michigan, ist eines der Top 500 in der internationalen Wirtschaft. Kelly will seine europäischen Aktivitäten auch mit weiteren Neueröffnungen in Brüssel und Antwerpen ausdehnen. Zusammen mit den Standorten Deutschland und Belgien besitzt der Konzern damit weltweit über 1.600 Filialen u.a. in zwölf europäischen Ländern. Das Serviceangebot von Kelly Services erstreckt sich von klassischen Zeitarbeitseinsätzen über Outsourcing, Private Personalvermittlung, bis hin zur intensiven Einzelbetreuung von Großkunden durch eigene Disponenten (vendor on-site). Dabei kann Kelly auf einen gut ausgebildeten Mitarbeiterstab aus den unterschiedlichsten Bereichen zurückgreifen. Die Qualifikationen reichen von allen Büro- und handwerklichen Berufen, bis hin zu technischen Fachkräften und wissenschaftlich ausgebildeten Spezialisten.

Dirk Bosma, Gründer und Hauptgesellschafter der WORKSHOP-Gruppe, wird zukünftig als Erster Geschäftsführer in Deutschland, den Aufbau weiterer Niederlassungen leiten. Brigitte von dem Hagen, ebenfalls Gründerin und Gesellschafterin von WORKSHOP, wird als stellvertretende Geschäftsführerin vor allem von Hamburg aus tätig sein. Dirk Bosma erklärt, "die deutschen Operationen sollen noch erheblich ausgedehnt werden. Ich bin sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit Kelly Services. Unser Konzept und unsere Ideen haben sich innerhalb der letzten Jahre bereits mehr als bewährt. Zusammen mit den Mitteln und der Erfahrung von Kelly sehe ich grandiose Möglichkeiten für eine weiterhin positive Entwicklung -auch was die Schaffung neuer Arbeitsplätze angeht."
Terence E. Adderley, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kelly Services, bewertet die Möglichkeiten auf dem deutschen Markt ebenfalls als äußerst positiv. "In der jüngsten Vergangenheit haben wir unsere Expansionen in Europa kontinuierlich ausgeweitet", erklärt Adderley, "und wir werden damit fortfahren, indem wir in den nächsten drei bis fünf Jahren noch viele weitere Filialen in Deutschland eröffnen. Unsere Bemühungen in Deutschland und Belgien sind damit nur ein weiterer Schritt auf dem Weg, unseren großen, international tätigen Kunden einen weltweiten Service zu bieten sowie natürlich auch den lokalen europäischen Markt bestmöglich zu bedienen."

ots Originaltext: WORKSHOP Zeitarbeit GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Kelly Services: Ralf Lorenzen, Tel.: 001/248 / 244-5540 WORKSHOP-Gruppe: Susanne Brinks, Tel.: 0049/40 / 31 77 31-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS