BETA Systems Software AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

BERLIN (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

BETA Systems gibt vorläufige Zahlen für das 2. Quartal 98 und das 1. Halbjahr 98 bekannt

Umsatzsteigerung um 32,4% / Gewinn vor Steuern wuchs um DM 1.6 Mio / Gewinn nach Steuern um DM 0,8 Mio gesteigert / 2. Quartal erstmals mit Gewinn abgeschlossen

Vorspann: - Wie soeben bekanntgegeben, hat die
BETA Systems Software AG, Berlin, eines der führenden Softwarehäuser für die Entwicklung und den Vertrieb innovativer, branchenunabhängiger Standard-RZ-Automationssoftwareprodukte, ihre Um- sätze im 2. Quartal 98 - per 30.06.98 - um DM 4.3 Mio. auf DM 17.7 Mio. deutlich gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (DM 13.4 Mio.) steigern können (+32,4%).

Der Gewinn vor Steuern betrug DM 0.5 Mio., eine Steigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (DM 1.1 Mio. Verlust) um DM 1.6 Mio. Der Nettogewinn belief sich auf DM 0.2 Mio. oder DM 0,13 pro Aktie gegenüber einem Nettoverlust in Höhe von DM 0.6 Mio. oder DM 0,56 pro Aktie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Im 1. Halbjahr 98 (30.06.98) konnten die Umsätze um DM 6.5 Mio. auf DM 30.9 Mio. gegenüber dem Ver- gleichszeitraum des Vorjahres (DM 24.4 Mio.) eben- falls deutlich gesteigert werden (+26,8%). Der Ver- lust vor Steuern betrug DM 2.8 Mio., eine Reduzie- rung um DM 0.3 Mio. gegenüber dem Vergleichszeit- raum des Vorjahres (DM 3.1 Mio.). Der Fehlbetrag des Unternehmens betrug im 1. Halbjahr 98 DM 1.4 Mio. oder DM 0,78 pro Aktie verglichen mit ebenfalls DM 1.4 Mio. oder DM 1,33 pro Aktie in 1997.

Ausführungen:

Das Umsatzwachstum im 2. Quartal 98 resultiert in erster Linie aus einem Zuwachs an Neulizenzen (+92%) sowie aus einem Zuwachs an CPU-Upgrades (+81%) vor allem auf dem US-Markt, auf dem BETA Systems mit einer Tochtergesellschaft vertreten ist. Ferner reflektieren diese Zuwächse die enor- men Steigerungen der Rechner-Kapazitäten von BETA-Kunden weltweit.

Die Steigerung des Gewinns vor Steuern resultiert in erster Linie aus dem Umsatzzuwachs, der erhöh- ten Bruttoergebnisspanne bei Lizenzumsätzen sowie reduzierten Vertriebsausgaben prozentual zum Ge- samtumsatz.

Aussagen von Christiane Hotz-Firlus zufolge, Vorstand Finanzen, verdeutlichen die Ergebnisse des 2. Quartals 98 eine signifikant bessere Ent- wicklung gegenüber dem Vergleichszeitraum 97, die dann auch deutlich über Plan lag. Insbesondere die Ergebnisse des 2. Halbjahres 98 ließen zuver- sichtlich darauf schließen, daß man die wirt- schaftlichen Ziele für das Jahr 98 erreichen werde.

Die endgültigen Zahlen für das 2. Quartal 98 wer- den am 26.08.98 bekanntgegeben.

BETA Systems Software AG ist eines der führenden Softwarehäuser für die Entwicklung und den Vertrieb innovativer, branchenunabhängiger Standard-RZ- Automationssoftwareprodukte für Rechenzentren von Großunternehmen, in denen IBM und IBM-kompatible Mainframe-Computer sowie damit verwandten Client/Server-Umgebungen eingesetzt werden. Das Unternehmen ist Marktführer von RZ-Automations- software-Produkten in Deutschland und verfügt bei diesen Produkten in Europa und den Vereinigten Staaten über eine starke Marktposition.

BETAs Produkte werden mit dem Ziel entwickelt, die Produktivität und die Kosteneffizienz in der unternehmensweiten Datenverarbeitung durch die Auto- matisierung von Routineaufgaben zu steigern. Zu diesen Aufgaben zählen u.a. die Produktionsplanung, das Verwalten und Steuern von Jobabläufen, die Doku- mentenerstellung und -Verteilung, Abstimmungsvorgänge im Systemoutput-Bereich, die Optimierung der Zugriffssicherheit auf den Großrechner, die Sicherheitsadministration sowie das Speichermanagement und die Optimierung des Speicherns von Daten.

Der Kundenkreis von BETA Systems rekrutiert aus großen Unternehmen in den Breichen Finanzservices, Telekommunikation, Industrie sowie großen Behörden.

Ihr Gesprächspartner:

Christiane Hotz-Firlus (Dipl. Wirt.-Ing.) Sprecherin des Vorstandes Alt Moabit 97a, D-10559 Berlin Telefon: 030/399 26-0, Fax: 030/399 26-290

Berlin, 11.08.1998

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI