MCS AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Eltville/Hessen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Halbjahresergebnis per 30.06.1998 der MCS

Wie bereits gemeldet, hat MCS per 1.6.1998 die LDS Labor Daten Systeme GmbH, Kornwestheim, übernommen. LDS entwickelt und vertreibt seit 1981 Laborcomputer- systeme mit dem Schwerpunkt auf Großkrankenhäusern und Universitätskliniken. Durch die Übernahme von LDS konnte die MCS-Gruppe ihre Marktführerschaft im Bereich Laborarztsysteme weiter stärken (ca. 80 % Marktanteil) und im Kranken- hausbereich ihre Produktpalette ergänzen und erweitern. Durch den Zukauf der Firmen S+N (Sept. 1997) und LDS (Juni 1998) wurde die Infrastruktur des MCS- Konzerns erheblich gefestigt. Durch die Gründung von Tochtergesellschaften im Ausland werden den Produkten von MCS weitere neue Märkte erschlossen.

Wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres hat die MCS AG incl. Ausland einen Umsatz in Höhe von 16,7 Mio. DM erwirtschaftet.

MCS hat mit ihren Software-Systemen und Dienstleistungen per 30.06.1998 einen Konzernumsatz von 18,9 Mio. DM erreicht. Darin enthalten sind ab 1.1.1998 der Umsatz der S+N EDV-Systeme GmbH, Regensburg, in Höhe von 1,4 Mio. DM und 0,8 Mio. DM der LDS Labor-Daten-Systeme GmbH, Kornwestheim, ab dem Übernahmestich- tag 1.6.1998. Der Konzernumsatz beinhaltet darüber hinaus 0,9 Mio. DM Auslands- umsatz.

Das operative Ergebnis in Höhe von 3,7 Mio. DM liegt um 0,3 Mio. DM über dem des Vorjahres. Der Auftragseingang der MCS AG incl. Auslandsgeschäft konnte gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Mio. DM auf 21,8

Mio. DM gesteigert werden.

Der Konzern weist einen Auftragseingang per 30.06.1998 in Höhe von 26,9 Mio. DM aus.

Die Planungen hinsichtlich Umsatz und Ergebnis per 30.06.1998 wurden somit erreicht. Die bekanntgegebenen Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 1998 sind aus heutiger Sicht nicht gefährdet. Es kann von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung ausgegangen werden.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07