Gerresheimer Glas AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Gerresheimer Glas AG und Groupe Danone schließen Grundsatzvereinbarung über die Gründung eines europäischen Gemeinschaftsunternehmens für Behälterglas

Die Gerresheimer Glas AG und Groupe Danone geben die Unterzeichnung einer Grundsatzvereinbarung bekannt, ihre jeweiligen Aktivitäten auf dem Behälterglasmarkt in ein gemeinsames Unternehmen zusammenzuführen.

Danone beabsichtigt, an dem neuen Unternehmen eine Mehrheitsbeteiligung zu übernehmen. Außerdem soll zusätzlich ein Finanzinvestor mit einem bedeutenden Minderheitsanteil an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt werden. Die Gesellschaften planen, das neue Unternehmen kurz- bis mittelfristig an die Börse zu bringen.

Die beiden Unternehmen wollen die Transaktion bis Ende des Jahres abschließen. Voraussetzung hierfür sind der Abschluß verbindlicher Verträge, die Zustimmung der Aufsichtsratsgremien beider Gesellschaften, und im Falle von Gerresheimer die Zustimmung der Hauptversammlung, sowie die der Kartellbehörden.

Bei einem Gesamtumsatz von DM 2,5 Milliarden wird die neue Gesellschaft in der europäischen Behälterglasindustrie zu einem bedeutenden Anbieter mit starken Marktpositionen in Frankreich, Deutschland, Benelux und Spanien. Das neue Unternehmen wird die gesamten Behälterglasaktivitäten von Danone sowie die Behälterglasaktivitäten von Gerresheimer für die Marktsegmente Getränke und Nahrungsmittel umfassen.

Gerresheimer bringt in das Joint Venture die Gesellschaften Glashütte Achern GmbH, Bernsdorfer Glas GmbH & Co. KG, Glashütte Budenheim GmbH, Glashütte Gerresheim GmbH, Glashüttenwerke Holzminden GmbH & Co. und Gebr. Stoevesandt AG mit einem Umsatzvolumen von insgesamt über DM 600 Millionen und 1.800 Mitarbeitern ein.

Durch die Kooperation mit Danone kann Gerresheimer seine Ressourcen bündeln und die seit Jahren erfolgreich durchgeführte Strategie, in den Segmenten Pharmazie-, Labor-, Kosmetik- und Kleinglas weiter zu wachsen, konse- quent weiterverfolgen.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03