Nitsch: Räumung droht

Wien (OTS) - Bei der heutigen vom TIERHILFSWERK AUSTRIA veranstalteten Pressekonferenz in Prinzendorf, unter der Teilnahme von V.E.T.O (Vereinigte Tierschutzorganisationen: THWA, VGT, IBT, Humanitas, Tierschutz aktiv Tirol), teilte uns Landesrat Schimanek (zuständig für das Veranstaltungsgesetz) mit, daß eine einstweilige Verfügung gegen Hermann Nitsch' Orgien-Mysterien Spiel in Prinzendorf, NÖ erwirkt wurde. Nitsch könnte zwar diese Veranstaltung als privates Fest deklarieren, aber dennoch besteht die Möglichkeit einer Zwangsräumung.

Weiters versuchen die unter V.E.T.O. vereinigten Tierschutzorganisationen, den für die dritte Schlachtung vorgesehenen Stier loszukaufen.

Rückfragen & Kontakt:

THWA,
Christian Janatsch,
Tel.: 0664/9183993 oder 02243/22964

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS