Nacht und Nebel-Aktion Nr. II der MA 48 gegen Humana- Kleidercontainer

Wien (OTS) - =

Die Magistratsabteilung 48 (Abfallwirtschaft) der
Gemeinde Wien hat in der Nacht von 4. auf 5. August rund 50 Humana-Kleidercontainer in den Bezirken 3., 4., 11. und 23. trotz laufender Gerichts- und Verwaltungsverfahren abermals eingezogen.

Humana-Pressesprecherin Katharina Feldmann:

"Nach den bisherigen Verfahrensergebnissen steht unseres Erachtens fest, dass die Stadt Wien - sei es nun öffentlich-rechtlich oder privatrechtlich - abermals rechtswidrig gehandelt hat. Wir werden uns daher wiederum mit allen rechtlich verfügbaren Mitteln dagegen zur Wehr setzen."

"Wir finden es ungeheuerlich, dass eine einzige Magistratsabteilung die jahrelange gute Zusammenarbeit mit der Stadt Wien und ihrer Menschen stören kann! Und wir finden es noch ungeheuerlicher, dass eine Entwicklungshilfe-Organisation in Wien an der freien Ausübung des Gewerbes und somit an der Einhaltung ihrer humanitären Verpflichtungen gegenüber einer halben Million Menschen im südlichen Afrika behindert wird!"

Rückfragen & Kontakt:

Humana Sekretariat für Öffentlichkeitsarbeit,
Katharina Feldmann,
Tel.: 01/869 38 13

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS