1&1 AG & Co. KGaA: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Montabaur (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

1&1 beteiligt sich an E-Mail-Service GMX Weiterer Ausbau des Internet-Produktportfolios - GMX mit weit über 200.000 Mitgliedern erfolgreichster deutscher E-Mail-Service

Montabaur, 05.08.1998. Die 1&1 Beteiligungen GmbH & Co. KG, eine Tochter der 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA des deutschen Marktführers für Marketing- Dienst-leistungen im IT- und Telekommunikationsmarkt, beteiligt sich mit 50 Prozent am E-Mail-Dienst GMX. "Für 1&1 bieten sich dadurch eine Fülle von Möglichkeiten, Features der Messaging-Services von GMX in Produkte unserer Internet-Dienste zu integrieren und künftig Synergien mit anderen Beteiligungen zu nutzen. Damit haben wir einen weiteren wichtigen Schritt vollzogen, unseren Bereich Internet-Mehrwertanwendungen sukzessive auszu- bauen", erklärt Vorstand Ralph Dommermuth. Die GMX Gesellschaft für Datenkommunikationsdienste mbH gilt als führender deutscher E-Mail-Service im Internet (www.gmx.net) und weist ein rasantes Mitgliederwachstum auf. Weit über 200.000 Mitglieder nutzen die vielfältigen und kostenlosen E-Mail-Services von GMX. Mitte nächsten Jahres will GMX bei den Mitgliederzahlen die 1 Millionen-Marke überspringen. Das Unternehmen finanziert sich über Werbung in seiner E-Mail-Mitglieder- zeitschrift, Bannerwerbung und kostenpflichtige Premium-Services. Der E-Mail-Dienstleister liegt nach IVW-Angaben mit über 6 Mio. PageImpressions auf Platz 8 der am häufigsten abgerufenen deutschen Internet-Sites. GMX erwartet für 1999 einen Umsatz von etwa 15 Mio. DM. Die aus der Beteiligung zufließenden Mittel sollen das Wachstum der nächsten Jahre, und dabei vor allem die technisch notwendige Ausrüstung des Rechenzentrums, finanzieren. Das bisherige Management von GMX, Geschäftsführer und Firmengründer Karsten Schramm sowie Eric Dolatre, werden weiterhin das Unternehmen leiten. GMX startete seine E-Mail-Services im März 1997. Der E-Mail-Dienst bietet den Nutzern nach einer Registrierung eine einfache, leicht zu merkende, lebenslange und vor allen Dingen provider-unabhängige E-Mailadresse (Mustermann@gmx.net). Die auf diesem E-Mail-Account auflaufenden E-Mails können weltweit von jedem Internet-Anschluß abgerufen werden. Außerdem gehören eine Reihe Zusatzfunktionen wie E-Mail-Weiterleitung, Verwaltung mehrerer E-Mail-Accounts, ein Spam-Filter zum Schutz vor unerwünschten Werbe-E-Mails oder eine Abwe- senheitsschaltung zu den kostenlosen Services. Außerdem werden eine Reihe von kostenpflichtigen Premium-E-Mail-Services, sogenannte Profi- Accounts, vorbereitet. Die 1&1 Gruppe ist mit acht Tochtergesellschaften in den Geschäftsfeldern

Marketing-Programme und Internet-Mehrwertanwendungen aktiv. Der Umsatz betrug 1997 135,5 Mio. DM. Für 1998 ist ein Umsatz von rund 180 Mio. DM geplant. Die 1&1 Beteiligungen GmbH & Co. KG bietet über

Minderheitsbeteiligungen kleinen Unternehmen im Internet und Multimedia-Markt professionelle Unterstützung bei der Finanzierung und Vermarktung ihrer Leistungen. Damit ermöglicht 1&1 seinen Partnern und sich die Erschließung zusätzlicher Marktchancen im Internet- Geschäft. An der 1&1 Beteiligungen GmbH & Co. KG sind die 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA und Kurt Dobitsch als Minderheits-gesellschafter beteiligt.

Weitere Informationen: 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA Manfred Barth Telefon: 02602/1600-685 - Telefax: 02602/1600-518 E-Mail:
MBarth@online.de Internet: www.online.de

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04