Technologie- und Gewerbeparks:

Niederösterreich liegt an der Spitze

St.Pölten (NLK) - Erstmals hat die RegioPlan Consulting eine umfassende Dokumentation "Technologie- und Gewerbeparks Top 100 -Ausgabe 1998" erstellt, die künftig jährlich aktualisiert werden soll. Diese topaktuelle Gesamtübersicht der österreichischen Parks zeigt deutlich, daß sowohl bei den bestehenden als auch bei den geplanten Einrichtungen Niederösterreich deutlich an der Spitze liegt:

Von den bestehenden 62 Technologie- und Gewerbeparks liegen 16 im Bundesland Niederösterreich, auf dem zweiten Platz folgt die Steiermark mit 11 erfaßten Parks, auf dem dritten Oberösterreich mit 8. Das Burgenland und Salzburg weisen jeweils 6 Parks auf, Wien 5, Vorarlberg 4, Tirol und Kärnten je 3.

Geplant werden derzeit 38 Technologie- und Gewerbeparks, und auch hier führt Niederösterreich mit 12 Projekten deutlich vor der Steiermark und Tirol mit jeweils 5 Vorhaben. In Salzburg sind 4, in Wien, Oberösterreich und Kärnten je 3, im Burgenland 2 und in Vorarlberg ein Projekt geplant.

Die rund 170seitige Studie zum Preis von 6.800 Schilling bietet aufgrund ihrer Übersichtlichkeit wichtige Basisinformationen für Planungsentscheidungen, sie ermöglicht durch zahlreiche Detailinformationen - etwa Betriebs- und Freiflächen, Miete, Ankaufskosten, zentrale Einrichtungen, Förderungen usw. - einen strukturellen Vergleich und wird durch eine zusammenfassende Auswertung, grafische Darstellungen und eine Lagekarte des Parks untermauert.
Bezugsquelle der Studie: RegioPlan Consulting, Dipl.Ing. Wolfgang Richter, 1060 Wien, Theobaldgasse 8, Telefon 01/5860453, Fax 01/5860453-20.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK