Endlich weniger Bürokratie

LIF-NÖ begrüßt Vereinfachung von Bewilligungsverfahren bei SaisonarbeiterInnen

Wien (OTS) - "Die NÖ Landwirtschafts- und Tourismusbranche kann aufatmen", so kommentierte die liberale Landessprecherin Liane Steiner die Vereinfachung der Arbeitsgenehmigung für SaisonarbeiterInnen.

"Leider wird es erst ab August möglich sein, bei Bedarf kurzfristig zusätzliche Hilfskräfte aus dem Ausland als SaisonarbeiterInnen relativ unbürokratisch einzustellen und das ist viel zu spät," kommentiert Liane Steiner die vom Innenminister Schlögl verfügte Vereinfachung, "denn bald ist die Saison im Gastgewerbe und bei der Ernte in der Landwirschaft vorbei. Vor einigen Monaten berichteten noch die Medien von der menschenunwürdigen Jagd nach illegalen SaisonarbeiterInnen, die beider Spargelernte im Einsatz waren. - Eine Arbeit, für die unsere Landwirte nicht genug ÖsterreicherInnen gefunden haben. Das war "Notwehr" der Bauern, als sie auf beschäftigungswillige Ausländer zurückgegriffen haben. Dafür wurden sie gestraft. Schon damals hätte der Innenminister politischen Mut zeigen müssen, bedarfsgerechte, unbürokratische Arbeitsbewilligungen zu ermöglichen," erinnert die Liberale an die verpaßten Möglichkeiten, der Gastronomie und den Landwirten das Wirtschaften zu erleichtern. "Viele Gastronomiebetriebe hätten im herrlichen Sommermonat Juli dringend Unterstützung gebraucht, die erst jetzt ermöglicht wird, und das in unserem Land, in dem der qualifizierte Fremdenverkehr eine der wichtigsten Einnahmequellen darstellt," ärgert sich die Landessrecherin.

Rückfragen & Kontakt:

Liane Steiner 0663/910 34 06

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LFN/OTS