Mountainbiken im Mostviertel

Beschilderungs- und Kartensystem fertig

St.Pölten (NLK) - Das Projekt "Mountainbike Mostviertel", das in Zusammenarbeit mit dem Verein NÖ Eisenstraße und der Dorferneuerung Mostviertel seit heuer auf 34 Routen mehr als 800 Kilometer Mountainbikewege anbietet, präsentierte gestern in Lassing in Anwesenheit von Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann das Beschilderungs- und Kartensystem der Region.

Neben Streckenorientierungs- und Hinweispfeilen auf die nächsten Gastronomiebetriebe enthält das Beschilderungssystem Hinweise auf die für die Bewältigung der Strecke jeweils notwendige Fitness. Analog dem alpinen Bereich signalisiert die Farbe Blau geringe, Rot mittlere und Schwarz gehobene Ansprüche und damit körperliche Voraussetzungen. Auf den Höhenprofilen, die sowohl in den Karten als auch auf den Einstiegstafeln abgebildet sind, erkennt der Mountainbiker auch, ob es sich um eine Forst- oder Asphaltstraße handelt.

Das bei Schubert & Franzke erschienene Kartensystem beinhaltet 12 zu einem Set zusammengefaßte Einzelkarten mit Höhenprofilen, Informationen über die Streckenbeschaffenheit und eine farbliche Kennzeichnung der Schwierigkeitsgrade. Zusätzlich findet der Biker die wichtigsten Adressen und Telefonnummern von Gasthöfen, Reparaturwerkstätten, Bike- und Herzfrequenzmeßgeräteverleih etc. sowie einen Auszug der Sehenswürdigkeiten an der Strecke.

Die Karte ist um 98 Schilling im Buchhandel sowie bei der Tourismusregion Mostviertel erhältlich, hier sind unter der Telefonnummer 07416/52191 nähere Informationen erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK