Zur Verbesserung der Parkplatzsituation beim Bahnhof St.Pölten

Parkhaus mit über 1.000 Abstellplätzen

St.Pölten (NLK) - Zur Entspannung der Parkplatzsituation rund um den St.Pöltner Bahnhof soll das neue Parkhaus beitragen, das morgen, 1. August, offiziell für den Betrieb freigegeben wird. Das Parkhaus bietet mit seinen sieben Geschossen Platz für über 1.000 Fahrzeuge, für die Gestaltung zeichnet der Wiener Architekt Dipl.Ing. Rudolf Wiesbauer verantwortlich. Die Errichtungskosten betragen 93 Millionen Schilling, 20 Prozent steuerte das Land bei, 5 Prozent die Stadtgemeinde, die auch das Grundstück zur Verfügung stellte. Den Großteil der Kosten tragen die Österreichischen Bundesbahnen mit 75 Prozent. Die Parkplätze sind nicht gebührenpflichtig.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK