Schüler-Versicherungspaket um 43 Schilling Jahresprämie

63.000 niederösterreichische Schüler sind versichert

St.Pölten (NLK) - Im Schuljahr 1997/98 waren insgesamt 63.000 Kinder und Jugendliche bei der Niederösterreichischen Versicherung im Rahmen der speziellen Schüler-Unfallversicherung versichert. Um 43 Schilling Jahresprämie können Kinder und Jugendliche einen Versicherungsschutz für Unfälle in Schule und Freizeit erwerben. Das Versicherungspaket beinhaltet Leistungen von 20.000 Schilling für Unfallkosten, 500.000 Schilling bei Dauerinvalidität und 50.000 Schilling bei Unfalltod. Im Schuljahr 1997/98 wurden rund 1,7 Millionen Schilling für 100 Schüler aus dieser Schüler-Unfallversicherung bereitgestellt. Laut Berechnung der "Niederösterreichischen" passieren 75 Prozent der Unfälle in der Freizeit, 25 Prozent in der Schule, insbesondere beim Turnen oder am Schulweg. Burschen waren im abgelaufenen Schuljahr dreimal so oft in Unfälle verwickelt wie Mädchen. "Diese Zahlen beweisen, wie sinnvoll diese Versicherung ist", zieht Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop Bilanz für die freiwillige Versicherung, die 1996 ins Leben gerufen wurde. Die Schüler-Unfallversicherung wird auch im nächsten Schuljahr zum gleichen Preis angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK