Nach Scheibbser Jazz-Seminar:

musik aktuell mit Jazz-Akademie im Schloß Zeillern

St.Pölten (NLK) - Jazz wird als wichtiger Teil des zeitgenössischen Musikschaffens betrachtet. Die von der Musikfabrik NÖ veranstaltete Reihe "musik aktuell - neue Musik in NÖ" hat daher in ihr umfangreiches Programm auch zwei große Jazz-Workshops aufgenommen. Das Scheibbser Jazz-Seminar wurde dieser Tage abgeschlossen, vom 2. bis 8. August folgt die Jazz-Akademie im Schloß Zeillern.

Dieser Kurs richtet sich an Musikerzieher, Studenten, fortgeschrittene Jazzmusiker und angehende Berufsmusiker. Das Referententeam besteht aus erstklassigen Musikern, die international bekannt sind. Es gibt Instrumentalunterricht in Trompete, Posaune, Saxophon, Gitarre, Klavier, Bass, Schlagzeug und Gesang, aber auch einen Theorie-Intensivkurs mit Bill Dobbins. Er stammt aus den USA, leitet die Big Band des Westdeutschen Rundfunks und betreut während der Jazz-Akademie ein aus Teilnehmern zusammengestelltes Ensemble.

Die NÖ Jazz-Akademie wurde 1989 von Gottfried Zawichowski gegründet. Sie bietet interessierten Jazzmusikern die Möglichkeit, auch außerhalb des etablierten Ausbildungsbetriebes tätig zu sein. Seit 1996 ist die Jazz-Akademie ebenso wie das Scheibbser Jazz-Seminar Teil der Initiative "musik aktuell - neue Musik in NÖ". Nähere Auskünfte erteilt die Musikfabrik NÖ, Telefon 01/8927912.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK