RINOL AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Rennigen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

RINOL schafft Potential für weitere Expansion

Entscheidung über Kapitalmaßnahmen ist gefällt

Der Vorstand der RINOL AG hat sich in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat für die folgende Kombination von Maßnahmen zur Kapitalbeschaffung für den RINOL Konzern entschieden:

1. Emission von insgesamt 1.100.000 Stück neuer Inhaber-Stamm-Aktien. Eine Stückzahl von 700.000 hiervon wird mit Bezugsrecht ausgegeben - Bezugsverhält- nis 8:1 - und weitere 400.000 junge Stämme werden ohne Bezugsrecht ausgegeben.

2. Begeben von Direktanleihen (Bonds) im Wert von 120 Mio. DM.

Der Hersteller und Europamarktführer von Industrie- und Gewerbeböden mit Sitz in Renningen wird die geplanten Maßnahmen ab Anfang September 1998 durchführen.

Die wesentlichen Details werden rechtzeitig vor der Durchführung bekanntgegeben.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI