DEMOKRATEN: Farnleitner soll sich bei Meindl nicht einmischen sondern zurücktreten!

Was noch muß geschehen, damit Klima merkt, wie sehr Wirtschaftsminister Farnleitner Österreich schadet?

Wien (OTS) - Jeder Österreicher hat das Recht, sein Eigentum zu verkaufen, auch die Familie Meindl. Farnleitner blamierte sich bereits beim Vignetten-Skandal! Jetzt verwechselt er durch seine wirtschaftliche Inkompetenz Monopol mit Verkauf eines Verlustgeschäftes.

"Um Tote zu bergen, werden nicht weitere Leben riskiert", sagte Wirtschaftsminister Farnleitner, bevor er zum Autorennen eilte. Kurz danach wurde Georg Hainzl lebend geborgen.

"Wie viel kann sich ein Minister in ihrer Regierung erlauben, Herr Klima?"

fragt Ewald König,

der Bundesvositzende der DEMOKRATEN, der einzigen europäischen Schwesterpartei der US-Demokraten

telefonisch aus Riga.

D E M O K R A T E N DAMIT WIRTSCHAFT ARBEIT SCHAFFT

Rückfragen: Ewald König, BV der DEMOKRATEN, Tel.: 01/409 64 80

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEM/OTS