PARK & RIDE IN LIESING DULDET KEINEN AUFSCHUB

Bezirkszentrum kurz vor dem "Park-Infarkt"

Wien (ÖVP-Klub) - "Seit der Einführung des Parkpickerls in
den innerstädtischen Bezirken kommt es in den am Rand der Stadt gelegenen Bezirken zunehmend zum 'Park-Infarkt'. Immer mehr Dauerparker weichen an die Peripherie - vorwiegend in den Be-
reich der S- und U-Bahn-Stationen aus. Besonders dramtisch ist
die Lage im Bezirkszentrum von Liesing geworden", warnt der Klubobmann der Liesinger ÖVP-Bezirksräte, Josef Walter Lohmann. "Die Errichtung einer park-and-ride-Anlage am Liesinger Bahnhof duldet keinen Aufschub mehr." *****

Im Zentrum von Liesing gibt es untertags kaum mehr freie Park-plätze außerhalb der ohnehin ausgebuchten Kurzparkzonen. Dies führt nicht nur zu einem Kundenrückgang bei den ortsansässigen Geschäftsleuten, sondern auch zu massiven Verkehrs- und Umwelt-problemen. Dazu kommt, daß aufgrund des Fehlens einer regiona-
len Verkehrskonzeption vor allem die Bewohner der niederöster-reichischem Umlandgemeinden das Liesinger Bezirkszentrum als "angestammten Parkplatz" in Beschlag genommen haben, berichtet Lohmann.

"Eine Neugestaltung des Liesinger Bezirkszentrums ist längst fällig", fordert Lohmann, "und in diesem Zusammenhang kann man gleich eine park-and-ride-Anlage im Bahnhofsgelände errichten."
Die Liesinger Volkspartei hat vorgeschlagen, im Zuge des ohne-
hin dringend erforderlichen Neubaues der Liesinger Bahnbrücke
ein Parkhaus über dem Bahnhofsgelände zu errichten. Dieser Standort hätte sowohl den Vorteil einer problemfreien Zufahrt,
wie auch einer leichten Erreichbarkeit der S-Bahn. Gleichzeitig könnte das Chaos auf dem Liesinger Platz rund um die Haltestel-
len der öffentlichen Autobuslinien beseitigt werden.

"Dieses Vorhaben duldet vor allem im Interesse der betroffenen Bezirksbürger keinen weiteren Aufschub! Wer es mit dem Vorrang
für den öffentlichen Verkehr ernst meint, daß auch dafür sor-gen, daß die Anbindungen funktionieren", erklärte Lohmann ab-schließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/ÖVP-KLUB