American Airlines und US Airways geben erste Phase der Marketingbeziehungen bekannt

Arlington, Virginia (ots-PRNewswire) - Die Mitglieder des Dividend Miles Programms bei der US Airways und die Mitglieder des AADVANTAGE Programms bei der American Airlines werden in der Lage sein, Vergünstigungen für das Reisen mit beiden Fluggesellschaften als Teil ihrer neu gegründeten Marketingbeziehung ab ersten August zu beanspruchen.

Die Mitglieder des American's Admirals Club und des US Airways Club werden zudem in den Genuß eines jeweils wechselseitigen Zugangs zu ihren Clubs kommen - ebenfalls mit Beginn zum ersten August. Die American Airlines kann auf 47 Admirals Clubs in ihrem System verweisen, einschließlich Lateinamerika, Europa und Japan, und die US Airways betreibt 26 Clubs überall in den USA.

"Die Anfangsphase dieser breit gefaßten Marketingvereinbarung mit der American Airlines wird unseren Dividend Miles Mitgliedern die Möglichkeit geben, aus einer größeren Bandbreite an Zielen mit Reisevergünstigungen auswählen zu können", sagte Rakesh Gangwal, der President und CEO der US Airways Inc. "Wir freuen uns darauf, die Grundlage zu stärken, auf der diese Beziehung aufgebaut ist, um damit auch eine Wertsteigerung unseres Dividend Miles Programms zu erzielen".

"Die American Airlines AADVANTAGE Mitglieder werden aus dieser Vereinbarung einen sofortigen Nutzen ziehen", ließ Donald J. Carty, der Chairman und CEO der American Airlines verlauten. "Sie haben dann die Möglichkeit, Reisevergünstigungen für viele Märkte an der Ostküste zu wählen, die wir nicht bedienen, ebenso wie auch für attraktive internationale Zielorte wie Rom und Amsterdam von den Gateways der US Airways. In der nahen Zukunft werden sie zudem AADVANTAGE Meilen für das Reisen im Korridor Boston-New York-Washington bei Shuttle Flügen sammeln".

American Airlines und US Airways werden die kommende Phase ihrer Marketingvereinbarung schon bald bekanntgeben und damit den US Airways Dividend Miles Mitgliedern und den American Airlines AADVANTAGE Mitgliedern, die beiden Programmen angehören, die Möglichkeit geben, Meilen zu kombinieren, wenn sie Reisevergünstigungen bei einer der Airlines in Anspruch nehmen. So wäre beispielsweise ein Reisender in der Lage, die Meilen des AADVANTAGE Programms und des Dividend Miles Programms zu kombinieren und so eine Vergünstigung von einer Stadt aus zu beanspruchen, die von der US Airways bedient wird - wie zum Beispiel Savannah, Georgia - zu jedem Flugziel der American Airlines, einschließlich Hawaii, Tokio, Rio de Janeiro und dem Vereinigten Königreich.

Die AADVANTAGE Mitglieder werden zudem in naher Zukunft die Möglichkeit haben, sowohl AADVANTAGE Meilen als auch Dividend Meilen bei bestimmten US Airways Shuttle Flügen zwischen Washington, D.C., New York und Boston zu sammeln.

Die US Airways, US Airways Express, US Airways Shuttle und MetroJet fliegen mehr als 207 Zielorte auf der ganzen Welt mit einer Flotte von 662 Flugzeugen an. American Airlines und Amercian Eagle fliegen weltweit 289 Ziele mit einer Flotte von 844 Flugzeugen an.

Wünschen Sie zusätzliche Informationen über das American Airlines AADVANTAGE Programm, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit American Airlines unter der Nummer (USA) 800-882-8880. Wünschen Sie Informationen über das US Airways Dividend Miles Programm, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit US Airways unter der Nummer (USA) 800-428-4322. Besuchen Sie Americans World Wide Web Seite unter:
http://www.amrocorp.com, oder US Airways World Wide Web Seite unter:
http://www.usairways.com.

ots Originaltext: US Airways
Im Internet: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
David Castelveter von der US Airways Corporate Communications,
Tel. (USA) 703-872-5100 oder Bill Dreslin von der American Airlines Corporate Communications,
Tel. (USA) 817-967-1577
Webseite: http://www.amrcorp.com
Webseite: http://www.usairways.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/10