Fachwelt trifft sich im St.Pöltner Kulturbezirk:

Landesbibliothek veranstaltet 25. Österreichischen Bibliothekstag

St.Pölten (NLK) - Rund 600 Teilnehmer werden zum 25. Österreichischen Bibliothekstag vom 14. bis 19. September in St.Pölten erwartet. Die NÖ Landesbibliothek wurde mit der Ausrichtung dieser wissenschaftlichen Fortbildungstagung betraut, die in zweijährigem Rhythmus in jeweils einer anderen österreichischen Stadt abgehalten wird. Niederösterreich war erst einmal an der Reihe:
1958 fand ein Bibliothekstag in Krems statt.

Das mehrtägige Programm umfaßt eine dichte Folge von Vorträgen, Workshops und Präsentationen, das Festspielhaus mit seinem großen Saal und den Nebensälen bietet dafür beste Voraussetzungen. Ein wichtiger Schwerpunkt ist der Ausbau des EDV-Systems in den Bundesbibliotheken. Die NÖ Landesbibliothek dient hier mit der kompletten Erfassung des gesamten Buchbestandes als Pionier in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK