Extended Systems schließt Handel ab mit dem europäischen Telekommunikationsriesen Telia

Boise, Idaho (ots-PRNewswire) - Als weiteren Beweis für den Willen zur Penetration des europäischen Marktes gab Extended Systems (Nasdaq: XTND), ein in den Vereinigten Staaten ansässiges Unternehmen für Computerprodukte für die Verwendung im Netzwerkanschluß und bei mobilen Systemen, heute bekannt, daß es einen umfangreichen Vertrag mit der schwedischen Telia abgeschlossen hat über die Lieferung von Internetzugangs-Servern für Telia-Kunden, die nach einer Internetzugangslösung suchen für mehrere Anwender. Die potentielle Umsatzsumme beträgt etwa $1,5 Mio. für das Steuerjahr 99 (Juli 98 bis Juni 99). Der Handel wurde möglich durch eine langfristige Partnerschaft mit Datanät, einem schwedischen Unternehmen, das die Produkte von Extended Systems in ganz Skandinavien repräsentiert.

"Telia hat eine weltweite Suche durchgeführt und ist zu dem Ergebnis gekommen, daß ExtendNet IAS die beste Internetzugangs-Lösung für Netzwerke auf dem Markt ist," sagte Steve Simpson, Präsident und CEO von Extended Systems. "Wir sind darüber hocherfreut. Diese Zustimmung macht zwei Dinge deutlich: erstklassige Produktleistung und unsere Fähigkeit zur Penetration des globalen Marktes."

Produktmanagerin Cassandra Marshall von Telia Intranet beschrieb den Prozeß der Produktauswahl und erklärte, daß fünf Produkte von fünf großen Computerunternehmen zur Wahl standen. Sie sagte, daß ExtendNet IAS ausgewählt wurde, weil das Programm umfangreicher und einfacher in der Anwendung war als die anderen.

"Dieses Produkt ist ein Paket mit Funktionen, die hundertprozentig alle meine Erwartungen erfüllen. Dank seiner Schnittstelle ist es überdies einfacher zu benutzen."

ExtendNet IAS ist eine sehr sichere, innovative und kosteneffektive Lösung zum Anschluß mehrerer Anwender ans Internet über eine einzige ISP-Verbindung. Genauer gesagt, erlaubt IAS bis zu 200 Personen, je nach Anwendung, an einem Standort den Zugang zum Internet. Außerdem umfaßt ExtendNet IAS Funktionen wie einen Email-Server, Webserver und eine rigorose Firewall- und Virtual Private Network(VPN)-Unterstützung. Das Produkt hat eine Garantie von fünf Jahren, und enthalten ist eine kostenlose technische Unterstützung für die gesamte Lebenszeit des Produktes.

Telia ist internationales Telekommunikationsunternehmen mit Hauptsitz in Schweden - einem der offensten Telekommunikationsmärkte der Welt. Telia gehört zu den größten Arbeitgebern Schwedens, beschäftigt etwa 32.000 Mitarbeiter und verzeichnete für 1997 Umsätze in Höhe von $5,79 Mrd. (46 Mrd. skr).

Extended Systems entwirft, entwickelt, vermarktet und verkauft Lösungen für Netzwerkzugang und mobile Systeme. Zu den Produkten des Unternehmens gehören ein Zugangsserver für den Zugang zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN), Netzwerk-Server für die Druckverwaltung und ein Verwaltungssystem für den Zugang zu Datenbanken, IrDA-kompatible Produkte für drahtlose Verbindungen, Infrarot-Software und Port Replikatoren. Extended Systems, 1984 gegründet, beschäftigt derzeit mehr als 270 Mitarbeiter weltweit und ein ausgedehntes heimisches und internationales Vertriebsnetz. Extended Systems hat Niederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie 100prozentige Tochterunternehmen in Frankreich, Deutschland und Großbritannien.

Stammaktien von Extended Systems werden auf dem Nasdaq National Market unter dem Symbol "XTND" gehandelt. Weitere Informationen gibt Joanne Eshow bei Extended Systems, Inc., 5777 North Meeker Avenue, Boise, ID 83713, USA. Telephon (USA) 208-322-7575, Fax (USA) 208-377-1906. Webseite: http://www.extendedsystems.com.

Mit Ausnahme der hier enthaltenen historischen Informationen stellen die weiteren Angaben in dieser Pressemitteilung, wie etwa die Fähigkeit von Extended Systems, ein Umsatzpotential erfolgreich umzusetzen, technologische und absatzbezogene Entwicklungen zu verwerten und neue Märkte zu penetrieren, zukunftsbezogene Annahmen dar, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Zu diesen gehören die Beeinträchtigung durch andere Produkte und die Preisgestaltung im Wettbewerb, alternative technologische Errungenschaften, Zeitpunkt und Erfolg der Entwicklung und Marktakzeptanz neuer Produkte und Weiterentwicklungen der vorhandenen Produkte und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den Eingaben von Extended Systems an die SEC detailliert aufgeführt sind, darunter im Registrationsantrag in Form S-1.

ots Originaltext: Extended Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Joanne Eshow von Extended Systems, Tel. (USA)208-322-7575 oder joannee@extendsys.com
oder
Susan Majerus von Parker LePla, Tel. (USA)206-285-5280 oder susan@parkerlepla.com
Webseite des Unternehmens: http://www.extendedsystems.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE