MOBILKOM bietet neuen Tarif für Klein- und Mittelbetriebe

Wien (OTS) - Ab 10. August gibt es erstmals einen mobilen Company-Tarif für klein- und mittelständische Unternehmen. Die MOBILKOM AUSTRIA AG ist damit der erste Mobilfunkbetreiber Österreichs, der für diesen wachstumsstärksten, aber oft unterschätzten Wirtschaftssektor besonders günstige Konditionen anbietet. Mit dem neuen Sammeltarif ab fünf Handys spart sich ein Unternehmen bis zu 200 Schilling pro Monat im Vergleich zu den Individualtarifen im Business-Bereich.

Laut einer aktuellen Fessel-GfK-Studie im Juni 1998 nutzen rund 400.000 Betriebe in Österreich ein Mobiltelefon, davon telefonieren allein fast 60 Prozent im A1-Netz. Im gesamten Business-Bereich gab es im ersten Halbjahr 1998 um etwa ein Drittel mehr Mobilfunkkunden. Innerhalb der nächsten 12 Monate wird mit weiteren 170.000 Handys gerechnet. Das entspricht einer Investitionssumme von ca. vier Mrd. Schilling.

Gab es bisher jedoch nur Sonderkonditionen für Großkunden, soll jetzt auch gezielt der Mittelstand angesprochen werden. Der A1-Company-Tarif gilt exklusiv für Klein- und Mittelbetriebe und bringt den zusätzlichen Vorteil einer Sammelrechnung für alle Anschlüsse. Damit erspart sich der Kunde Einzelbelege und kann dadurch die Kosten besser kontrollieren. Im Vergleich zu A1-Business und A1-Job ist A1-Company um rund 100 Schilling bzw. 200 Schilling günstiger (bei 180 Minuten peak/30 Minuten offpeak pro Monat, unter der Annahme, daß 70 % der Gespräche zum Festnetz, 15 % zu A1, 5 % zu D und 10 % zu max.mobil gehen).

Der Vertrieb von A1-Company wird ab 10. August über den Handel unddie MOBILKOM-Center erfolgen.

Der neue A1-Company-Tarif im Überblick:

Gesprächsentgelte pro Minute Grundentgeltepro Monat
A1 zu Festnetz 4,30 öS*/3,25 öS**für 5-11

Anschlüsse 450,-öS

A1 zu A1 1,00 öS ab 12 Anschlüssen 430,- öS

* peak (6-20 Uhr)/**off peak (20-6 Uhr)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: MOBILKOM AUSTRIA AG Ing. Martin Bredl, Pressesprecher, Tel: (1) 331 61-27 00

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS