Ford-Werke AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Köln (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

- Ford-Werke Aktiengesellschaft Halbjahresbericht

Die Geschäftstätigkeit der Ford-Werke AG entwickelte sich in den ersten sechs Monaten diesen Jahres sehr positiv. Das erste Halbjahr konnte mit einem Gewinn von 113 Millionen Mark vor Steuer abgeschlossen werden, eine Verbesserung um 41,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Halbjahresergebnis beinhaltet bereits die gesamten Kosten für Restrukturierungsmaßnahmen als Folge des Scorpio Produktionsauslaufes.

Der Absatz konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35.000 Einheiten auf 602.000 Fahrzeuge gesteigert werden. Davon entfielen 204.000 Fahrzeuge auf das Inland und 398.000 auf den Export. Die Zunahme der Verkäufe schlug sich auch in den um 6,8 Prozent auf 14,8 Milliarden gestiegenen Umsatzerlösen nieder. Die Produktion der Ford-Werke AG erhöhte sich um 5,7 Prozent auf 537.000 Einheiten. Insbesondere in Verbindung mit der Einführung eines neuen PKW-Mittelklassemodells im C-Segment stiegen die Investitionen um 426 Millionen Mark auf 819 Millionen Mark an. Die Beschäftigtenzahl blieb mit 44.493 Mitarbeitern weitgehend unverändert.

Daten für das erste Halbjahr 1998

1. Halbjahr Veränderung 1998 1997 ggü. Vorjahr

Gewinn vor Steuern Mio. DM 113 80 + 41.3% Umsatzerlöse Mio. DM 14,840 13,890 + 6.8% Verkäufe
- Inland (000) 204 195 + 4.7%
- Export (000) 398 372 + 6.9%
- Total (000) 602 567 + 6.2% Exportquote Prozent 66,1% 65.6% + 0.5%-Pkte

Produktion (000) 537 508 + 5.7% Investitionen Mio. DM 819 393 + 208.4% Personal (Ende Juni) 44,493 44,453 + 0.1%

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03