C.H.A. Bauelemente AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

C.H.A.-Neuausrichtung durch die
Hauptversammlung verabschiedet

Auf der Hauptversammlung der C.H.A. Bauelemente AG am 22. Juli 1998 in Muenchen wurde mit grosser Mehrheit die Neuausrichtung der C.H.A. verabschiedet.

Der dafuer notwendige Verkauf der Geschaeftseinheit Fenster und der Innentueraktivitaeten an die Lapeyre Deutschland GmbH wurde ebenfalls von der Hauptversammlung mit grosser Mehrheit abgesegnet. Die Neuausrichtung, so der Vorstand Michael Bourjau, wird in zwei Stufen erfolgen:

In einem ersten Schritt werden die profitablen Geschaeftseinheiten Tueren und Bauspezialwerte weiterentwickelt. Dazu stehen seitens der Banken DM 30 Mio Akquisitionslinien zur Verfuegung.

In der zweiten Stufe wird der Aufbau eines weiteren Standbeins, das nicht von der Baukonjunktur abhaengig sein soll, angestrebt. Aus die- sem Grunde hat die Hauptversammlung der Schaffung eines genehmigten Kapitales von DM 15 Mio und der Ausgabe von Options-und/oder Wandelschuldverschreibungen von bis zu DM 40 Mio zugestimmt.

Fuer 1998 wird ein massgeblich durch den Verkauf beeinflusstes Konzernergebnis von annaehernd DM 40 Mio erwartet. Fuer 1999 rechnet der Vorstand mit einer Umsatzrendite von 5 - 8 %.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/18