QUALCOMM legt Bericht zum dritten Quartal vor; Rekordumsatz von 875 Millionen Dollar, 0,33 Dollar Gewinn pro Aktie

SAN DIEGO (ots-PRNewswire) - Die QUALCOMM Incorporated (Nasdaq:
QCOM) legte heute ihren Quartalsbericht für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 1998 vor. Der Gesamtumsatz für den Zeitraum wurde auf 875 Millionen Dollar beziffert, ein Anstieg von 355 Millionen oder 68 Prozent verglichen mit dem Gesamtumsatz von 520 Millionen Dollar für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 1997. In den neun Monaten bis zum 28. Juni 1998 stieg der Umsatz auf 2,4 Milliarden Dollar, verglichen mit ca. 1,5 Milliarden Dollar für den gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 1997.

Die Gewinne für das laufende Quartal wurden reduziert durch Abschreibungen in Höhe von 20 Millionen Dollar für alle Kapitalbeteilungen der QUALCOMM in der NextWave Telecom Inc., deren Tochtergesellschaften im Juni 1998 gemäß Kapitel 11 Konkursschutz beantragten, und durch 6 Millionen Dollar an Kapitalverlusten bei einigen Investitionsgeschäften, die im vierten Quartal des Geschäftsjahres an Aktionäre abgegeben werden sollen, wie in dem der Securities and Exchange Commission vorgelegten Formblatt 10 beschrieben. Die vorgeschlagene Ausgliederung bedarf noch der Zustimmung des Board of Directors des Unternehmens. Unter Ausschluß dieser Punkte und bei Zugrundelegung des in diesem Jahr geltenden Steuersatzes lagen die Gewinne pro Aktie bei 25 Millionen oder 0,33 Dollar (Gewinn einschl. aller Umtauschrechte). Der Reingewinn betrug 6 Millionen oder 0,08 Dollar (Gewinn einschl. aller Umtauschrechte) pro Aktie verglichen mit 36 Millionen oder 0,50 Dollar (Gewinn einschl. aller Umtauschrechte) pro Aktie für den gleichen Zeitraum des letzten Jahres.

"Wir gehen davon aus, daß die Nachfrage nach cdmaOne(TM) Produkten weiterhin höher sein wird als das Angebot, da weltweit der Einsatz von CDMA in der zweiten Hälfte dieses Jahres und im Jahr 1999 steigen wird. Wir erwarten, daß jedes unserer CDMA Geschäftsbereiche - Telefone, Infrastruktur, Technologie und ASICs - von diesem Wachstumstrend profitieren wird," sagte Dr. Irwin M. Jacobs, Chairman und CEO der QUALCOMM. "Im Juni-Quartal haben wir über vier Millionen MSM Handset Chips ausgeliefert, womit die Gesamtzahl der ausgelieferten MSMs auf über 20 Millionen gestiegen ist. Bei der QUALCOMM Personal Electronics wurden in diesem Quartal über 1,3 Millionen Telefone ausgeliefert, womit die Gesamtanzahl der ausgelieferten Handsets seit Produktionsbeginn auf über sechs Millionen gestiegen ist. Weitere in diesem Quartal zu verbuchende Erfolge sind die Auslieferung von mehr als 10 Commercial Gateways für Globalstar, die Genehmigungserteilung zur Aufnahme des Commercial Service für unser Infrastruktur Netzwerk in Chile und den weiteren Erhalt der branchenweiten Führungsposition mit OmniTRACS, mit über 250.000 weltweit verkauften Einheiten bis zum heutigen Tag."

Highlights in finanzieller Hinsicht
Der Umsatz bei den Kommunikationssystemen belief sich auf 759 Millionen Dollar, ein Anstieg von 340 Millionen oder 81 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal des Geschäftsjahres 1997. Der Umsatzanstieg bei den Kommunikationssystemen im Vergleich zum letzten Jahr ist in erster Linie auf höhere Verkaufszahlen bei Code Division Multiple Access (CDMA) Telefonen und Zusatzgeräten, bei Application Specific Integrated Circuits (ASICs), bei der drahtlosen Infrastruktur und auf erste Umsätze beim Verkauf der Globalstar Gateway Ausstattung zurückzuführen.

Die Bruttospanne bei Kommunikationssystemen lag bei 24 Prozent im dritten Quartal des Geschäftsjahres, verglichen mit 25 Prozent vor einem Jahr und 22 Prozent im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 1998. Die Bruttospanne wurde um 1 Prozent im dritten Quartal 1998 verbessert, bedingt durch Änderungen bei Garantiebedingungen bei der QUALCOMM Personal Electronics (QPE), wonach Garantieleistungen von den Muttergesellschaften getragen werden und nicht vom Fertigungsunternehmen. Diese einmalige Anpassung wurde ausgeglichen durch eine Änderung der Minderheitsbeteiligungen an konsolidierten Tochtergesellschaften.

Lizenz-, Nutzungs- und Entwicklungsgebühren beliefen sich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1998 auf 47 Millionen Dollar, die gleiche Summe wie im entsprechenden Quartal des Vorjahres. Lizenz-, Nutzungs- und Entwicklungsgebühren für das dritte Quartal beinhalten die für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 1998 veranschlagten Nutzungsgebühren sowie eine Positivangleichung für die Differenz zwischen den veranschlagten und den tatsächlichen Nutzungsgebühren des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 1998. Lizenz-, Nutzungs- und Entwicklungsgebühren können weiterhin von Quartal zu Quartal schwanken, bedingt einerseits durch das Timing und die Anzahl neuer Lizenzen wie auch durch das Timing und die Höhe der Verkäufe über Unternehmenslizenzen, andererseits aber auch durch Schwankungen bei den Wechselkursen ausländischer Währungen und durch Korrekturen an früheren Schätzungen.

Umsätze auf der Grundlage von Vertragsserviceleistungen beliefen sich auf 70 Millionen Dollar im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1998, verglichen mit 54 Millionen Dollar im dritten Quartal des Geschätsjahres 1997. Der Umsatzanstieg war in erster Linie auf den mit Globalstar abgeschlossenen Entwicklungsvertrag zurückzuführen.

Betriebskosten einschließlich Forschung und Entwicklung, Verkauf und Marketing und allgemeine sowie Verwaltungskosten stiegen auf 197 Millionen Dollar im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1998, verglichen mit 132 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum des letzen Jahres. Der prozentuale Anteil der Betriebskosten am Umsatz betrug 23 Prozent gegen 25 Prozent im entsprechenden Quartal des Vorjahres.

Minderheitsbeteiligungen an Gewinnen von Tochtergesellschaften beliefen sich auf 19 Millionen Dollar gegen 1 Millionen Dollar im entsprechenden Quartal des Vorjahres. Das laufende Quartal beinhaltet eine einmalige Angleichung für Garantiebestimmungen, die Sony und QUALCOMM im Verhältnis ihrer jeweiligen Anteile im QPE Joint Venture zugeordnet werden, wie auch verbesserte QPE Betriebsgewinne.

Verluste bei Kapitalbeteiligungen im laufenden Quartal beliefen sich auf 6 Millionen Dollar, diese sind anfänglichen Buchungsverlusten bei internationalen drahtlosen Operator Investments zuzuschreiben. QUALCOMM hat bereits Pläne bekanntgegeben, nach denen einige dieser Investments im vierten Quartal des Geschäftsjahres 1998 in ein eigenständiges Unternehmen ausgegliedert werden sollen, diese Pläne bedürfen jedoch noch der Genehmigung seitens des Board of Directors des Unternehmens.

Der Firmensitz der QUALCOMM befindet sich in San Diego, das Unternehmen entwickelt, fertigt, vertreibt, lizensiert und betreibt hochentwickelte Kommunikationssysteme und Produkte auf der Grundlage seiner eigentumsrechtlich geschützten drahtlosen Digitaltechnologien.

Die Hauptprodukte des Unternehmens sind das OmniTRACS(R) System (ein geostationäres, mobiles Satelliten-Kommunikationssystem für die Zweiwegübertragung von Daten- und Positionsinformationen), CDMA drahtlose Kommunikationssysteme und Produkte und, in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die Entwicklung des Globalstar(TM) Low-Earth-Orbit (LEO) Satelliten Kommunikationssystems. Weitere Produkte des Unternehmens sind Eudora(R), eine Electronic Mail Software, ASIC Produkte und Kommunikationsgeräte und Systeme für öffentliche und private Kunden weltweit. Weitere Informationen über QUALCOMM Produkte und Technologien erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmnes unter http://www.qualcomm.com.

Neben den hierin enthaltenen historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung zukunftsbezogene Erklärungen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, einschließlich der weiter wachsenden Nachfrage nach cdmaOne Produkten, der Fähigkeit, Umsatzsteigerungen in künftigen Quartalen zu erzielen, und kostengünstig neue Produkte zum richtigen Zeitpunkt zu entwickeln und einzuführen, potentielle Verzögerungen bei der kommerziellen Umsetzung der CDMA Technologie des Unternehmens, der stetig wachsenden Zahl der CDMA Abonnenten und der Erweiterung und dem Betrieb von CDMA Systemen, Entwicklungen bei laufenden oder künftigen Rechtsstreitigkeiten, der Fähigkeit des Unternehmens zum effizienten Management des Wachstums und des scharfen Wettbewerbs in der Branche der drahtlosen Kommunikation, Risiken, die mit Verkaufsfinanzierungen verbunden sind, Timing und Erhalt von Lizenz- und Nutzungsgebühren, einschließlich derer, die schwankenden ausländischen Wechselkursen unterworfen sind, der Fähigkeit des Unternehmens, mit Erfolg hohe Stückzahlen an CDMA Handsets, ASICs und Infrastruktur Ausstattungen zur richtigen Zeit zu fertigen und zu vermakrten, das Nichterfüllen von Leistungsverpflichtungen, veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen in den verschiedenen, vom Unternehmen bedienten Märkten, weitere Währungsschwankungen und Risiken, wie auch andere Risiken, wie sie von Zeit zu Zeit in den SEC Berichten des Unternehmens, einschließlich des Berichts auf Formblatt 10-K für das am 28. September 1997 endende Geschäftsjahr und dem neuesten Formblatt 10-Q, ausgeführt werden.

QUALCOMM, OmniTRACS und Eudora sind eingetragene Markennamen der QUALCOMM Incorporated. Q Phone ist ein Markenname der QUALCOMM Incorporated. Globalstar ist ein Markenname der Loral QUALCOMM Satellite Services, Incorporated. cdmaOne ist ein Markenname der CDMA Development Group.

QUALCOMM Incorporated
BILANZAUSZÜGE
(In Tausend, mit Ausnahme der Aktiendaten)
(nicht auditiert)

AKTIVA
28.Juni 28.September
1998 1997
Umlaufvermögen:
Kassenbestand und
Geldmarktpapiere $179.905 $248.837
Investitionen 118.454 448.235 Nettoforderungen 787.865 445.382 Finanzierungsforderungen 45.242 111.501
Lagerbestände 393.805 225.156
Andere Umlaufvermögen 112.834 70.484 Gesamtumlaufvermögen 1.638.105 1.549.595
Grundstücke, Gebäude
u. sonstige Einrichtungen,
Netto 565.671 425.090
Investitionen 111.626 111.786 Finanzierungsforderungen,
Netto 132.663 ---
Sonst. Vermögensgegenstände 187.299 188.209
Gesamtaktiva $2.635.364 $2.274.680

VERBINDLICHKEITEN UND EIGENKAPITAL
Kurzfristige Verbindlichkeiten:
Verbindlichkeiten aus
Lieferungen und Leistungen
und Rückstellungen $551.777 $409.156 Besitzeinkommen 92.494 45.084
Kreditlinien bei Banken 138.000 110.000
Laufender Anteil an lang-
fristigen Verbindlichkeiten 2.959 3.238
Gesamte kurzfristige
Verbindlichkeiten 785.230 567.478
Langfr. Verbindlichkeiten 4.734 7.729
Sonstige Verbindlichkeiten 23.591 15.295
Gesamte Verbindlichkeiten 813.555 590.502

Minderheitsbeteiligungen in
konsolid. Tochterunternehmen 27.195 ---

Unternehmensgebundenes,
freiwillig rückzahlbares
Umtausch-Treuhandvermögen
Vorzugssicherheiten eines
Tochterunternehmens-Trusts,
mit ausschließlich schuld-
rechtlichen Wertpapieren
des Unternehmens 660.000 660.000

Eigenkapital:
Vorzugsaktien, $0,0001 Nennwert --- ---
Stammaktien, $0,0001 Nennwert 7 7
Eingezahltes Kapital 948.193 906.373
Rückbehaltene Gewinne 186.414 117.798 Gesamt-Eigenkapital 1.134.614 1.024.178 Gesamt-Verbindlichkeiten
und Eigenkapital $2.635.364 $2.274.680

QUALCOMM Incorporated
GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG
(In Tausend, mit Ausnahme der Aktiendaten)
(nicht auditiert)

3 Monate bis zum 9 Monate bis zum
28. Juni 29. Juni 28. Juni 29. Juni
1998 1997 1998 1997 Umsatz:
Kommunikations-
systeme $758.627 $418.636 $2.061.084 $1.250.996 Vertrags-
Service 69.947 54.119 198.905 142.163 Lizenz-, Nutzungs-
und Entwicklungs-
gebühren 46.923 47.505 161.915 101.787 Gesamtumsatz 875.497 520.260 2.421.904 1.494.946

Betriebskosten:
Kommunikations-
systeme 574.053 315.173 1.566.671 993.382 Vertrags-
Service 50.627 40.250 145.956 104.445 Forschung und
Entwicklung 92.810 64.843 244.557 164.127 Verkauf und
Marketing 64.693 40.467 180.519 98.508 Allgemeine und
Verw.-Kosten 39.961 26.465 114.676 64.069 Sonstige --- --- 11.976 8.792 Gesamt-Betriebs-
kosten 822.144 487.198 2.264.355 1.433.323

Betriebs-
einnahmen 53.353 33.062 157.549 61.623 Zinseinkünfte 10.672 12.115 32.435 23.116 Zinsausgaben (1.792) (3.002) (6.166) (8.198) Nettogewinn bei
Verkauf von
Investitionen --- 3.946 2.950 13.400 Abschreibungen auf
Investitionen in
anderer Einheit (20.000) --- (20.000) --- Umlegungen auf Treuhand-
vermögen
konvertible Vorzugs-
sicherheiten eines
Tochterunternehmens-
Trusts (9.771) (9.690) (29.496) (13.585) Minderheits-
beteiligung an
Einnahmen einer
konsolidierten
Tochtergesellsch.(18.696) (600) (36.557) (6.030) Anteil an
Verlusten bei
Investitions-
geschäften (5.537) --- (9.707) --- Einkommen vor
Einkommenssteuer 8.229 35.831 91.008 70.326 Einkommenssteuer (Ausgaben)
Gewinn (2.386) 114 (22.392) (8.510) Nettoeinkommen $5.843 $35.945 $68.616 $61.816 Nettogewinn pro
Stammaktie:
Basis $0,08 $0,53 $1,00 $0,92 Gewinn einschl.
Umtauschwerte $0,08 $0,50 $0,93 $0,86
Für Kalkulation
verwendete Aktien:
Basis 69.287 67.567 68.899 67.124 Gewinn einschl.
Umtauschwerte 73.978 72.146 73.754 71.748

ots Originaltext: QUALCOMM Incorporated

Rückfragen bitte an: Julie Cunningham, Vice President, Investor Relations bei QUALCOMM, Tel.: 619-658-4224, oder
Fax: 619-651-9303

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE