Papua Neuguinea

Wien, 22. 7. 1998 (car-pd) - Caritas Mitarbeiter pausenlos im Einsatz

Lokale Caritasmitarbeiter sind seit Beginn
der Flutwellen-Katastrophe pausenlos im Einsatz. An Überlebende, die in den Busch geflüchtet sind, wurden von den Helfern sauberes Wasser, Medikamente, Verbandsmaterial, Decken und Bodenmatten verteilt. Weitere Hilfsgüter sind unterwegs. Das Missionskrankenhaus von Aitape bat die Caritas um die schnelle Lieferung von Medikamenten. Einheimische Caritas Mitarbeiter haben bereits rund 1000 Opfer in Massengräbern beerdigt.

Die Caritas hat für erste Hilfsmaßnahmen 1,4 Millionen Schilling bereitgestellt. Bitte helfen und spenden Sie auf das Konto der Caritas PSK 7.700.004, Kennwort "Papua Neuguinea".

Rückfragen & Kontakt:

Caritas Österreich, Franz Karl Prüller,
Tel. 01/587 15 77-31

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR/12