Hugo Boss AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

HUGO BOSS plant mit der Marke BOSS den Einstieg in die Damenmode

Neues Vorstandsmitglied für den Aufbau der BOSS Damenlinie bestellt

Metzingen (ots-Adhoc-Service) -
HUGO BOSS plant mit der Marke BOSS den Einstieg in die
Damenmode. Der Vorstand des internationalen Modeunternehmens hat mit dieser strategischen Entscheidung die Weichen für einen Ausbau der Marke BOSS zu einer "Global Brand" der Damen- und Herrenmode gestellt. Die Entscheidung für den Aufbau der BOSS Damenlinie bedeutet den Einstieg in ein groáes Marktsegment als zukünftiges Wachstumsfeld des Modekonzerns. Ein neuer Vorstand wird den Aufbau des BOSS Damengeschaefts verantworten.

Nach der erfolgreichen Markteinführung der HUGO Damenkollektion in das Segment der avantgardistischen, unkonventionellen Frauenmode ist die geplante BOSS Damenkollektion eine konsequente Weiterentwicklung in ein deutlich größeres Marktsegment. Zielgruppe ist die erfolgreiche und moderne Frau, die ein internationales Leben führt. Dieser Positionierung entsprechend wird die BOSS Damenlinie - wie die Herrenlinie - global distribuiert sein.

Mit der Zielsetzung, den Aufbau des BOSS Damengeschüfts zu leiten, hat mit Wirkung zum 1. August 1998 der Aufsichtsrat der Hugo Boss AG Herrn Massimo Suppancig als neuen Vorstand bestellt. Der 38-jährige Italiener arbeitete bei der italienischen Modegruppe GFT, bevor er in den Vorstand von Escada wechselte.

" Wir freuen uns, mit Herrn Suppancig eine erfahrene Persönlichkeit für den Aufbau dieses wichtigen strategischen Geschäftsfelds gewonnen zu haben", kommentiert Joachim Vogt, Vorstandsvorsitzender von HUGO BOSS, die Berufung des neuen Vorstands. "Die BOSS Damenlinie ist Teil unserer Strategie, HUGO BOSS zu einem international führenden Mode- und Lifestyle- Unternehmen für Männer und Frauen zu entwickeln."

Die Ankündigung der BOSS Damenlinie gibt der Weltmarke eine zusätzliche Dimension. Erst im Frühjahr wurde der Fachpresse die neue BOSS Markenstrategie vorgestellt, die die drei Linien BOSS, BOSS GOLF und BOSS SPORT mit eigenständigen Markenauftritten neu positioniert und eine Verstärkung der internationalen Marktpräsenz anstrebt. Das Konzept wird am 23. Juli 1998 mit einem groáen Fashion-Event anläßlich der Herren-Mode-Woche in Köln vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei der internationale Launch der neuen BOSS SPORT Kollektion.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jan Runau Godo Krämer
Director of Public Relations Corporate Public Relations

Telefon: 07123-942375 Telefon: 07123-942375
Telefax: 07123- 942051 Telefax: 07123-942051
E-mail: jan_runau@hugoboss.com E-mail:
godo_kraemer@hugoboss.com

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02