Der König und die Ehre

Stockerauer Festspiele mit zwei Neuinszenierungen

St.Pölten (NLK) - Heuer werden bei den Stockerauer Festspielen erstmals zwei Neuinszenierungen angeboten. "Eine Frage der Ehre" in der Inszenierung von Erhard Pauer hat morgen, 22. Juli, Premiere und bleibt bis 3. August auf dem Spielplan. "The King and I", ebenfalls in der Inszenierung von Erhard Pauer, läuft anschließend vom 11. bis 30. August.

Die deutsche Uraufführung von Aaron Sorkins packendem Gerichts-Krimi "Eine Frage der Ehre" fand 1993 am Wiener Volkstheater statt und wurde anschließend auf einer großen Europa-Tournee über 400 Mal gespielt. Die Inszenierung des Stückes, auch als Hollywood-Verfilmung der Broadway-Vorlage bekannt, erhielt 1996 den begehrten Inthega-Preis der Deutschen Theater.

Neben diesem zeitkritischen Schauspiel wählte Intendant Alfons Haider den Musical-Hit "The King and I" von Richard Rogers, der seit der Uraufführung 1951 beinahe ständig auf dem Spielplan einer großen Broadway-Bühne steht. In der spektakulären Open-Air-Inszenierung des 1996 mit einem Tony-Award ausgezeichneten Musicals, das auch durch eine Hollywood-Verfilmung mit Yul Brynner als König von Siam Weltruhm erlangte, werden 40 Mitwirkende, Ballett, Chor, Kinder vom chinesischen Nationalzirkus und eine Live-Big Band aufgeboten.

Termine, Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02266/62023-75 oder 02266/67689.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK