ZWL AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ludwigsburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Bezugspreis für neue ZWL-Aktie auf DM 50,-- festgelegt

Die ZWL Grundbesitz- und Beteiligungs-AG, Ludwigsburg, erhöht das Grundkapital der Gesellschaft von DM 18 Mio. um DM 6 Mio. auf 24 Mio. Die jungen Aktien werden den Aktionären im Verhältnis 3:1 angeboten. Der Bezugspreis für die jungen Aktien, die ab 01.01.1998 dividendenberechtigt sind, beträgt DM 50,-- je Aktie im Nennwert zu DM 5,--. Die Bezugsfrist ist für den 23. Juli 1998 bis 05. August 1998 vorgesehen.

Der Mittelzufluß aus der Kapitalerhöhung in Höhe von rund DM 60 Mio. dient der Finanzierung des weiteren Wachstums sowie der Übernahme der restlichen Anteile an der Elring Klinger GmbH, Dettingen/Erms.

Die neuen Aktien sollen zum Börsenhandel mit amtlicher Notierung an der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse zu Stuttgart und zusammen mit dem bisherigen Grundkapital erstmals auch an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden.

Die Elring Klinger GmbH ist Marktführer auf dem europäischen Dichtungsmarkt und weltweit die Nummer drei. Der Umsatz konnte im vergangenen Jahr um 12,6 % auf DM 466 Mio. gesteigert werden. Dieser Trend setzt sich im laufenden Geschäftsjahr sowohl in Umsatz als auch Auftragseingang fort, so daß eine deutliche Verbesserung des Betriebsergebnisses von über 20 % zu erwarten ist.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02