SCM Microsystems: Unternehmensleitung erörtert auf dem Jahrestreffen der Aktionäre Wachstumsstrategien des Unternehmens, Marktchancen und die neuesten Übernahmen

Los Gatos/Kalifornien (ots-PRNewswire) - SCM Microsystems
(Nasdaq: SCMM; Neuer Markt: SMY) hielt das erste Jahrestreffen seiner Aktionäre am 14. Juli 1998 ab. Alle Resolutionen, die zur Abstimmung standen, wurden angenommen, und die Unternehmensleitung erörtert die Wachstumsstrategien und neuesten Entwicklungen bei SCM.

Chairman Robert Schneider sagte: "Wir haben einen unglaublichen Fortschritt gemacht während des Jahres 1997 und in der ersten Hälfte 1998. Wir konzentrieren uns auch weiterhin auf den Einsatz unserer Kerntechnologien, auf die Vertiefung unserer Zusammenarbeit mit den führenden Unternehmen in der Industrie und auf kommende Marktchancen. Außerdem werden wir auch weiterhin bestrebt sein, als eines der führenden Unternehmen daran mitzuarbeiten, die auf Smart-Cards basierenden Standards für die Verwendung in den Sicherheitsmodulen für den elektronischen Handel und das digitale Fernsehen zu definieren. Wir gehen davon aus, daß immer mehr Industriebereiche und Länder diese flexible und verläßliche Technologie für eine wachsende Anzahl von Anwendungen übernehmen werden."

Steve Humphreys, Präsident und Chief Executive Officer, wies auf die neuesten Entwicklungen auf dem amerikanischen Markt hin: "Wir sind sehr ermutigt durch die jüngste Entscheidung der Federal Communications Commission, die besagt, daß Kabelanbieter bis Juli 2000 ihre Ausstrahlungsdienste von den Sendeinhalten trennen müssen. Diese Entscheidung stellt das erste Anzeichen dafür dar, daß die Vereinigten Staaten nun bereit sind für die Möglichkeit der digitalen Videoübertragung, die sich in Europa wachsender Beliebtheit erfreut. Wir sind davon überzeugt, daß Hersteller von Originalgeräten (OEMs) aufgrund dieser Entscheidung schon bald mit der Entwicklung von Lösungen beginnen werden, und SCM wird auf der Grundlage unserer Erfahrung auf anderen Märkten und unserer vorhandenen Beziehungen zu OEMs gut positioniert sein, um aktiv an diesem Markt teilzunehmen."

Abschließend erläuterte John Niedermaier, Chief Financial Officer, die Integration der Unternehmen Intermart Systems K.K. und Intellicard Systems Pte. Ltd., die im Laufe des zweiten Quartals übernommen wurden: "Diese Ankäufe sind für uns sehr wichtig, da wir uns mit ihren bereits vorhandene Herstellungs- und Marketingkapazitäten erweitern und uns gleichzeitig eine starke Präsenz auf zwei wichtigen Technologiemärkten schaffen - Japan und Südostasien." Niedermaier wiederholte noch einmal, daß SCM, in Übereinstimmung mit anzuwendenden Buchführungsgesetzen der Vereinigten Staaten, einmalige Aufwendungen vor Steuern in Höhe von insgesamt ungefähr $6,3 Mio. im zweiten Quartal aufzuweisen hatte, das am 30. Juni 1998 endete. Diese Zahlungen ergeben sich aus der einmaligen Abschreibung des Gesamtwertes (etwa $5,9 Mio.) für die laufende
Forschung und Entwicklung, die mit den Übernahmetransaktionen von Intellicard und Intermart anfiel, sowie aus weiteren Aufwendungen für die Integration in Höhe von etwa $0,4 Mio. Das Unternehmen kündigt die Veröffentlichung der Bilanz für das zweite Quartal 1998 für den 22. Juli an, zu dieser Zeit werden weitere Einzelheiten bezüglich dieser Übernahmen erörtert werden.

Über das Unternehmen

SCM Microsystems, Inc. mit Hauptsitz in Los Gatos, europäischem Zweitsitz in Deutschland, Forschungs- und Entwicklungszentren in Deutschland und Frankreich und Niederlassungen in Japan und Singapur, ist ein führender Anbieter von Produkten und Technologien, die es jedem ermöglichen, schnell und sicher Zugriff auf digitale Informationen zu erhalten und ihren Austausch durchzuführen. Indem das Unternehmen Smart Cards und andere, sichere Geräte mit PCs und Workstations verbindet, bietet SCM Microsystems kostengünstige Lösungen für den berechtigungsabhängigen Zugriff auf mobile Computer, Palm- und Desktops, Workstations, digitale Videoübertragungen, virtuelle Privatnetzwerke, elektronische Daten, Email und Internet Firewalls. Zusätzliche Informationen gibt es bei SCM Microsystems in den USA unter 408-370-4888 oder in Europa unter (Deutschland) 084-418960 oder per Email unter adapter@scmmicro.com. Das Unternehmen unterhält eine Webseite unter www.scmmicro.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Annahmen, wie sie in Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 definiert sind. Zu diesen zukunftsbezogenen Annahmen gehören Aussagen, die die Smart Card-Technologie und ihre Anwendungen inklusive der digitalen Videoangebote betreffen. Die zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemitteilung reflektieren das beste Wissen der Unternehmensleitung, das auf Faktoren basiert, die aktuell bekannt sind und gewissen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse können davon erheblich abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, daß die Ergebnisse abweichen, gehören, unter anderen, Zeitpunkt und Geschwindigkeit der Übernahme der allgemeinen Smart Card-Technologie und ihrer Anwendungen, der Zeitpunkt der Entwicklung von Lösungen durch die OEMs für digitale Dienste in den Vereinigten Staaten, Schwierigkeiten bei der Integration der neuesten Erwerbungen in das Unternehmen sowie die allgemeinen Wirtschaftsbedingungen in Japan und Südostasien. Eine detailliertere Darstellung dieser Risiken ist in den neuesten Berichten des Unternehmens an die SEC zu finden, dazu gehören der Registrierungsantrag in Form S-1 vom 10. März 1998 und der Bericht in Form 10-K für das Jahr, das am 31. Dezember 1997 endete.

ots Originaltext: SCM Microsystems, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Hinweis an die Redaktionen: Weitere Gratisinformationen über SCM Microsystems sind unter Tel. (USA) 1-800-776-4636 oder 908-544-2850 zu erhalten, Tickersymbol der SCM: SCMM.

Rückfragen bitte an:
John Niedermaier, Vice President, Finanzen und CFO von SCM Microsystems, Tel.
(USA)408-364-8440, Medien: Kevin Toyama von McGrath-Powers,
Tel. (USA) 408-727-2341 für die USA oder Marianne Puhr von SCM Microsystems,
Tel. 084-41896201 für Europa oder Lisa Horn Chainey, Allgemeine Informationen oder Jordan Goldstein, Analysten,
Tel (USA) 415-986-1591, beide von The Financial Relations Board Webseite des Unternehmens: http://www.scmmicro.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE