OeNB - Die öst.Zahlungsbilanz im Jän. bis Mai 1998

Wien (OTS) - Im Mai 1998 war das Defizit der Leistungsbilanz mit
6 1/2 Mrd S um 4 Mrd S geringer als im Mai 1997. Damit verfestigt sich eine seit vier Monaten beobachtbare Tendenz. Die Verbesserung re-sultierte sowohl aus dem Waren- als auch aus dem Dienstleistungs-verkehr.

Für die gesamte Periode Jänner bis Mai 1998 zeigte die Leistungs-bilanz nach ersten Berechnungen mit -14 Mrd S ein um 5 1/2 Mrd S geringeres Defizit als im Vorjahr.

Das Defizit der Warenzahlungen sank im Vorjahresvergleich
um 3 Mrd S, wobei die Exporterlöse um 12 % und die
Importzahlungen um 10 % zunahmen. Die Verbesserung des
Aktivums der Dienstleistungen belief sich auf 7 Mrd S.
Bei Einkommen und laufenden Transfers zeigte sich eine Erhöhung
des Defizits von 1 Mrd S bzw. 3 1/2 Mrd S.

Die Vermögensübertragungen waren so wie in der Vergleichsperiode nahezu ausgeglichen, allerdings drehte sich der Saldo von +1/2 Mrd S auf -1/2 Mrd S.

Die Kapitalbilanz zeigte in den ersten fünf Monaten 1998 einen Netto-kapitalimport von insgesamt 21 1/2 Mrd S gegenüber nur 3 1/2 Mrd S in der Vergleichsperiode. Hiebei zeigten die einzelnen Teilpositionen folgende Entwicklung:

Die Direktinvestitionen des Auslandes in Österreich betrugen in der Berichtsperiode 14 Mrd S netto gegenüber 1 1/2 Mrd S in den ersten fünf Monaten 1997. Die Direktinvestitionen Österreichs im Ausland nahmen dagegen nur um 4 Mrd S auf 9 Mrd S zu.

Inländer kauften von Jänner bis Mai 1998 ausländische Wertpapiere im Wert von 89 Mrd S gegenüber 78 Mrd S im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres, Ausländer erwarben inländische Wertpapiere im Wert von 100 Mrd S gegenüber 56 1/2 Mrd S.

Die sonstigen Investitionen schlossen mit einem Nettokapitalexport von 3 Mrd S gegenüber einem Nettokapitalimport von 10 Mrd S in der Vergleichsperiode des Vorjahres.
Die offiziellen Währungsreserven - seit Jänner 1998 ebenfalls Be-standteil der Kapitalbilanz - verringerten sich in der Berichts-periode transaktionsbedingt um 8 Mrd S.

ZAHLUNGSBILANZDATEN FÜR

Mai Jän.-Mai.
1997 1998 1997 1998
in Mrd S

---------------------------------------------------------------

Leistungsbilanz ................ -10,2 -6,3 -19,6 -14,1 ---------------------------------------------------------------

Warenzahlungen .............. -6,0 -4,1 -30,0 -26,9 Eingänge ................. 58,6 72,1 309,2 374,3 Ausgänge ................. 64,6 76,2 339,2 374,2 Dienstlseitungen ............ -1,7 -0,2 21,1 27,9 Eingänge ................. 18,7 20,8 114,4 125,8 Ausgänge ................. 20,3 21,0 93,3 97,9 hievon: Reiseverkehr ...... -2,6 -1,0 15,8 19,0 Eingänge ................. 8,4 9,5 60,6 61,7 Ausgänge ................. 11,0 10,5 44,8 42,7 Einkommen ................... -0,8 0,0 -2,2 -3,2 Eingänge ................. 8,3 9,5 47,0 48,9 Ausgänge ................. 9,1 9,5 49,2 52,1 Laufende Transfers .......... -1,7 -2,0 -8,5 -11,9 Eingänge ................. 2,3 2,3 14,3 15,7 Ausgänge ................. 4,0 4,4 22,8 27,5

---------------------------------------------------------------

Vermögensübertragungen ......... 0,0 -0,2 0,6 -0,5 ---------------------------------------------------------------

Kapitalbilanz .................. -0,9 1,6 3,6 21,3 ---------------------------------------------------------------

Direktinvestitionen ......... -0,2 0,2 -3,6 5,0 Portfolioninvestitionen ..... -19,6 -4,1 -21,8 11,4 Sonstige Investitionen ...... 14,8 -0,2 9,9 -3,1 Offizielle Währungsreserven 1) 4,1 6,1 19,1 8,0

---------------------------------------------------------------

Statistische Differenz ......... 11,1 5,0 15,4 -6,8 ---------------------------------------------------------------

1) Zunahme: -; Abnahme: +.
Rundungen können Rechnungsdifferenzen ergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Sekretariat des Direktoriums/
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (+1) 404 20 DW 6666
Internet: http://www.oenb.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/OTS