Fondsvolumen überstieg im 1. Halbjahr 11 Mrd. Schilling

Ein überdurchschnittlicher Zuwachs bei der SKWB-INVEST KAG

Wien (OTS) - Das gesamte Fondsvolumen der
Kapitalanlagegesellschaft der Salzburger Kredit- und Wechsel-Bank AG (SKWB) lag mit Ende Juni bei 11,22 Mrd. Schilling. Seit Anfang 1998 entspricht dies einem Volumenswachstum von 24%. Das Gesamtvolumen aller österreichischen Fonds stieg im gleichen Zeitraum um 16,5%. Damit liegt die SKWB-Invest KAG im ersten Halbjahr wieder weit über dem österreichischen Branchendurchschnitt. Während das Volumenswachstum der geldmarktnahen Fonds der SKWB gleich blieb, konnten die Rentenfonds fast 30% und der SKWB-Aktienfonds 60% Volumenssteigerung verzeichnen.

Der SKWB-Aktienfonds zählt aktuell mit über 2 Mrd. Schilling zu den größten international investierenden Aktienfonds Österreichs. Auch die überdurchschnittliche Wertsteigerung erfreut die Anteilsinhaber besonders: Mit +24,90% seit Jahresbeginn liegt der Fonds knapp 7%-Punkte über dem MSCI-Weltindex, im Ein-Jahresvergleich sogar um knapp 10%-Punkte. Der Fonds veranlagt nach der bewährten TOP 100 Strategie, d.h. nur die vielversprechendsten Wachstumsunternehmen der Welt werden im Fondsvermögen aufgenommen. Darin finden sich nicht nur bekannte Namen wie Coca-Cola, Adidas, Gillette, SAP etc., sondern auch der breiten Anlegerschaft etwas unbekanntere Unternehmen; darin liegt eine der Stärken dieses Fonds. Nicht die Auwahl bekannter Firmennamen, sondern die Suche nach den besten Gesellschaften der Welt mit überzeugenden Wachstumsaussichten trägt hier zum Erfolg bei.

Der Fonds kann bei allen Banken Österreichs mit einem Ausgabeaufschlag von 4% erworben werden.

Rückfragen & Kontakt:

SKWB
Mag. Bernhard Lehner
Tel.: 0662-8684-655

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS